CHARTCHECK

Aixtron-Aktie im Höhenrausch: Warum jetzt eine Korrektur droht

Aixtron-Aktie im Höhenrausch: Warum jetzt eine Korrektur droht

WKN: A0WMPJ ISIN: DE000A0WMPJ6 AIXTRON SE

9,86 EUR
0,27 EUR 2,86 %
24.01.2020 - 15:11
15.01.2020 02:10:00

Das Papier von Aixtron gehört am Montag zu den Outperformern im TecDAX. Gleichwohl sollten Anleger vorsichtig sein. Die Kurse haben sich nämlich heiß gelaufen - Gewinnmitnahmen drohen. Doch auch daran lässt sich verdienen. Auf welche Schlüsselmarken Anleger jetzt achten müssen und wie sich auf eine potenzielle Korrektur gewinnstark spekulieren lässt. Von Manfred Ries


Ausgangssituation und Signal



Die Notierungen von Aixtron steigen zu Wochenbeginn um 3,3 Prozent. Dieses Plus gebührt der gegenwärtigen Stärke der Halbleiterwerte. Diese Stärke haucht auch den Aixtron-Papieren Leben ein. Rückblick: Seit mehr als einem Jahr bereits pendelt der Kurs de facto zwischen 7,33 Euro und 10,55 Euro seitwärts. Die Performance 2019 lag bei 1,4 Prozent und spricht von der Trägheit des Kursverlaufs. Dies spiegelt sich ebenso im Verlauf der 200-Tagelinie (blaue Kurve) wider: diese verläuft seit mehr als sechs Monaten de facto seitwärts. Derzeit liegt dieser gleitende Durchschnitt bei 9,06 Euro und ist als Unterstützung zu bewerten.

Trotz Kursplus: Anleger sollten also umsichtig agieren. Denn bereits bei 10,55 Euro wartet der nächste Widerstand nach oben. Darüber hinaus ist die 11er-Marke als Hürde zu benennen. Ob ein Ausbruch nach oben gelingt, darf bezweifelt werden. Denn flacht das Interesse der Anleger an den Halbleiterwerten ab, so dürfte auch eine Aixtron-Aktie wieder unter Druck geraten. Auch zeigt sich das Aixtron-Papier aktuell überkauft, wie ein Blick auf die Kurve unterhalb des Tagescharts offenbart. Diese Kurve visualisiert den prozentualen Abstand zwischen Aktienkurs und 21-Tagelinie. Dieser Abstand liegt bei derzeit 16 Prozent. Der Aktienkurs hat sich damit - rückblickend betrachtet - bereits heiß gelaufen. Gewinnmitnahmen nahe der erwähnten Widerstände würden nicht überraschen.


Die Charts im Detail



Eine Korrektur könnte im ersten Schritt bis an die 9,04-Euromrke führen. Dort verläuft die oben erwähnte 200-Tagelinie. Sollte diese fallen, ist von weiter nachgebenden Kursen auszugehen. Dann läge unser nachfolgendes Kursziel im Bereich um 7,33 Euro; den Tiefstkursen des Vorjahres.

Die Aixtron SE ist ein deutsches Elektrotechnik-Unternehmen mit Firmensitz in Herzogenrath (Nordrhein-Westfalen) und beschäftigt sich mit der Herstellung von Verbindungshalbleitern und Nano-Materialien.


Tageschart





Wochenchart




Monatschart





Empfehlung der Redaktion



Wer von einer Korrektur beim Aktienkurs von Aixtron ausgeht, kann sich ein entsprechendes Short-Derivat ins Depot legen. Nachfolgend stellen wir ein solches Short-Produkt vor, mit dem sich Preisbewegungen um den Faktor 5,6 hebeln lassen. Unterstellen wir - im Falle weiterer Kursrückschläge - eine Zielmarke um 7,33 Euro, so hätte sich der Preis des Derivats um knapp 125 Prozent verteuert.



Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau
Oberes Ziel 2 11,00
Oberes Ziel 1 10,55
Unteres Ziel 1 9,04
Unteres Ziel 2 7,33


Trading-Ideen

Trading-Idee
Basiswert AIXTRON SE NA O.N.
Produktvorstellung Turbo
WKN MF7Q01
Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos
Basispreis 11,83
Knock-Out-Schwelle 11,83
Hebel 5,67
Kurs in EUR 1,96


Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die jeweilige WKN: MF7Q01. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise* zu dieser Werbung.

Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.

AUTOR Manfred Ries vom Index Radar-Magazin ist ausgebildeter Bankkaufmann. Nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre arbeitete er über viele Jahre hinweg in den Bereichen Vermögensanlage und Devisenhandel bei Großbanken. Seit mehr als 15 Jahren ist Manfred Ries als Wirtschaftsjournalist tätig. Für Börse Online analysierte er bereits 1999 die Märkte aus charttechnischer Sicht. www.index-radar.de


Bildquelle: Aixtron AG

Aktien in diesem Artikel

AIXTRON SE 9,86 2,86% AIXTRON SE
Morgan Stanley 50,17 1,17% Morgan Stanley

Aktienempfehlungen zu AIXTRON SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
23.01.20 AIXTRON buy Deutsche Bank AG
21.01.20 AIXTRON kaufen DZ BANK
16.01.20 AIXTRON overweight Barclays Capital
28.10.19 AIXTRON Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.10.19 AIXTRON Verkaufen Independent Research GmbH
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit