IMMOBILIEN SPEZIAL

Aktien, Fonds und Schwarmfinanzierung - so profitieren Anleger vom Immobilienboom

Aktien, Fonds und Schwarmfinanzierung - so profitieren Anleger vom Immobilienboom

WKN: A1ML7J ISIN: DE000A1ML7J1 Vonovia SE (ex Deutsche Annington)

47,87 EUR
0,25 EUR 0,52 %
24.05.2019 - 18:32
13.05.2019 03:50:00

Die Immobilienpreise steigen und steigen. Wer da nicht mithalten will oder kann, sollte sich mit Aktien, Fonds und Schwarmfinanzierungen aus dem Immobilienbereich auseinandersetzen. Von Bernhard Bomke, Christoph Platt, Stefan Rullkötter und Klaus Schachinger, Euro Magazin

Auch im Jahr 2019 darf vom ­Eigenheim träumen, wer vom Eigenheim träumen möchte. Soll aus dem Traum jedoch Wirklichkeit werden, sieht die Sache etwas schwieriger aus. In ihrem Deutschland-Monitor hat die Deutsche Bank im März vorgerechnet, dass ein Einfamilienhaus im Schnitt 549 000 Euro kostet, wenn es in einer größeren Stadt steht, die in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz oder im Saarland liegt. Wer nördlich davon in einem der alten Bundesländer lebt, kommt mit 382 000 Euro aus. Für die meisten Bundesbürger ist auch das viel Geld.

Es wird nicht unbedingt bedeutend günstiger, wenn es kein Haus sein muss, sondern eine Wohnung sein darf. Laut Postbank Wohnatlas 2019 zogen die Wohnungspreise in Deutschland im vergangenen Jahr um durchschnittlich 7,2 Prozent an. Für Bestandswohnungen mussten Käufer in Köln mit 3600 Euro pro Quadratmeter rechnen, in Hamburg mit 4600 Euro, in Frankfurt am Main mit 5100 Euro und in München sogar mit 7500 Euro. Was aber tun, wenn die Haushaltskasse nicht für solche Dimensionen reicht, es aber eine Geldanlage in Immobilien sein soll? Die Antwort lautet: nicht direkt in Betongold investieren, sondern indirekt.

Fonds, Aktien, Schwärme. Lesen Sie in unserem Immobilien Spezial, wie Immobilienaktien oder Offene Immobilienfonds funktionieren. Wir erklären, was Geschlossene Immo-Fonds bringen, die mittlerweile reguliert sind, und was es mit den Schwarmfinanzierungen auf sich hat, Stichwort: Crowdinvesting. Ist das nur eine Modeerscheinung oder lohnt es sich, Teil des Schwarms zu sein?

Alles für Ihr Kapital!

€uro-Leser wissen mehr: Was die Märkte bewegt, welche Investmentideen Erfolg versprechen und wie sie bares Geld sparen.

Zu unseren Angeboten

Auf jeden Fall ist der Einsatz bei diesen Anlageformen deutlich überschaubarer als bei einer eigenen Immobilie. Bei manchen Crowd-Plattformen ist man schon mit zehn Euro dabei.

Auf Seite 2: Raum für mehr Rendite


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Inhalt wird geladen
Zur aktuellen Ausgabe

Weitere Links:


Bildquelle: Fotolia, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

Commerzbank 6,73 -1,31% Commerzbank
Deutsche Bank AG 6,38 -1,62% Deutsche Bank AG
Deutsche Wohnen SE 42,99 0,49% Deutsche Wohnen SE
LEG Immobilien 110,50 0,45% LEG Immobilien
Private Equity Holding AG 62,50 0,81% Private Equity Holding AG
Swiss Life AG (N) 408,30 1,01% Swiss Life AG (N)
Unilever plc 56,49 2,10% Unilever plc
Vonovia SE (ex Deutsche Annington) 47,87 0,52% Vonovia SE (ex Deutsche Annington)

Nachrichten zu Vonovia SE (ex Deutsche Annington)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Vonovia SE (ex Deutsche Annington)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
21.05.19 Vonovia overweight JP Morgan Chase & Co.
15.05.19 Vonovia buy Kepler Cheuvreux
13.05.19 Vonovia Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
13.05.19 Vonovia Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
13.05.19 Vonovia buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

DAX 12.011,04
0,49%
MDAX 25.160,12
0,16%
SDAX 11.036,30
0,35%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit