DAX 13.535 -1,1%  MDAX 27.271 -2,1%  Dow 32.833 0,1%  Nasdaq 13.022 -1,0%  Gold 1.795 0,3%  TecDAX 3.106 -1,8%  EStoxx50 3.715 -1,1%  Nikkei 28.000 -0,9%  Dollar 1,0210 0,2%  Öl 96,6 0,0% 
WASSERSTOFF

Aktienfonds wirft Nel Asa raus - und kauft stattdessen diese Aktien

Aktienfonds wirft  Nel Asa raus - und kauft stattdessen diese Aktien
07.08.2022 05:40:00

Der Aktienfonds Henderson European Focus hat in seinem Portfolio Änderungen vorgenommen und dabei alle Aktien von Nel ASA verkauft. Von Matthias Fischer

Der Aktienfonds Henderson European Focus konzentriert sich auf Aktien aus Europa. Nun hat der Fonds laut Daten des Wirtschaftsdienstes Bloomberg einige Umschichtungen in seinem Portfolio vorgenommen. Dabei hat er sich komplett von den Aktien des norwegischen Wasserstoff-Unternehmens Nel Asa getrennt und verkaufte den Daten zufolge 5,09 Millionen Aktien im Wert von 8,65 Millionen US-Dollar. Das war die größte Verkaufs-Transaktion gewesen.

Auf der anderen Seite wittert das Fondsmanagment offenbar gute Chancen bei Erdölfirmen. Die beiden größten Aktienkäufe im Rahmen der Umschichtung waren jeweils Ölaktien. So kaufte der Aktienfonds 499.233 Aktien des niederländisch-britischen Ölgiganten Shell im Wert von 13 Millionen Dollar und 221.247 Aktien des norwegischen Energiekonzerns Equinor im Wert von 7,7 Millionen Dollar

Anmerkung der Redaktion: Anleger können mit dem Euro Wasserstoff Maxx Zukunft-Zertifikat (ISIN DE000LS9QTU9) breit gestreut in die gesamte Wertschöpfungskette von Wasserstoff investieren. Dabei reicht die Palette von der Erzeugung von Wasserstoff mit erneuerbaren Energien über die Infrastruktur bis hin zu Brennstoffzellen/Anwendungen. Weitere Details zum Euro Wasserstoff Maxx Zukunft gibt es hier .

Die Anlagestrategie beschreibt die Fondsgesellschaft so: "Der Fonds strebt an, durch Kapitalwachstum und Erträge eine Rendite zu erzielen, die über der durchschnittlichen Rendite liegt, die von einer Anlage in europäischen Aktien (ohne Großbritannien) erwartet wird. Der Fonds investiert in ein konzentriertes Portfolio von Aktien von Unternehmen, die ihren eingetragenen Sitz in Europa (ohne Großbritannien) haben oder den Großteil ihrer Geschäfte (direkt oder über Tochtergesellschaften) in Europa (ohne Großbritannien) tätigen, und zwar in allen Branchen. Der Fonds wird in der Regel 30-50 Aktien halten. Der Fonds kann auch in Geldmarktinstrumente und Bankeinlagen investieren. Der Fonds kann Derivate einsetzen, um das Risiko zu verringern oder die Verwaltung des Fonds effizienter zu gestalten."

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit