GROßAUFTRAG

Amazon erwirkt Verfügung gegen Microsoft bei Milliarden-Militärdeal

Amazon erwirkt Verfügung gegen Microsoft bei Milliarden-Militärdeal

WKN: 870747 ISIN: US5949181045 Microsoft Corp.

163,56 EUR
-6,10 EUR -3,60 %
21.02.2020 - 19:54
14.02.2020 07:57:07

Im Streit um einen Großauftrag des US-Militärs hat Amazon eine einstweilige Verfügung gegen Microsoft erwirkt. Eine Bundesrichterin gab am Donnerstag den Antrag des Online-Händlers statt, der Software-Hersteller müsse seine Arbeit am Zehn-Milliarden-Dollar-Deal zur Modernisierung der IT-Systeme des Verteidigungsministeriums ("Jedi") zunächst einstellen. Ihre Begründung blieb zunächst unter Verschluss.

Amazons Wolken-Dienst AWS hatte lange Zeit beim Auftrag als Favorit gegolten, den Zuschlag jedoch letztlich nicht erhalten. Präsident Donald Trump hat sich wiederholt kritisch über Amazon geäußert. Unter anderem hat die "Washington Post", die Amazon-Chef Jeff Bezos gehört, durch ihren kritische Berichterstattung seinen Zorn auf sich gezogen.

rtr


Bildquelle: Lucy Nicholson/Reuters

Aktien in diesem Artikel

Amazon 1.923,40 -3,51% Amazon
Microsoft Corp. 163,56 -3,60% Microsoft Corp.

Nachrichten zu Microsoft Corp.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Microsoft Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
03.02.20 Microsoft Outperform Credit Suisse Group
30.01.20 Microsoft buy UBS AG
30.01.20 Microsoft Outperform Bernstein Research
30.01.20 Microsoft buy Jefferies & Company Inc.
30.01.20 Microsoft kaufen Credit Suisse Group
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit