STREAMINGDIENST

Apple macht Videostreaming-Dienst billiger als Konkurrenz - Wandel zu Unterhaltungskonzern

Apple macht Videostreaming-Dienst billiger als Konkurrenz - Wandel zu Unterhaltungskonzern

WKN: A0J34W ISIN: US7581231039 Reese Corp.

11.09.2019 04:35:00

Apple treibt seinen Wandel zu einem Unterhaltungskonzern voran. Der iPhone-Hersteller kündigte am Dienstag an, seinen bereits zuvor in Aussicht gestellten Streamingdienst Anfang November in 100 Ländern zu starten. Damit will Apple Platzhirschen wie Netflix und Walt Disney Konkurrenz machen.

Apple TV+ werde knapp fünf Dollar im Monat kosten. Für Käufer eines iPhones, iPads oder Mac-Computers sei der Streamingdienst ein Jahr lang kostenlos. Mit den Details zu Apple TV+ startete Apple seine mit Spannung erwartete jährliche Präsentation am Unternehmenssitz im kalifornischen Cupertino, wo auch neue Generationen von Apple-Geräten vorgestellt werden.

Noch machen iPhone-Verkäufe die Hälfte des Apple-Umsatzes aus. Doch der Absatz schwächelt, und die Vorbereitungen auf den neuen Mobilfunkstandard 5G ziehen sich hin. Der Fokus auf den Streamingdienst zu Beginn der Veranstaltung am Dienstag unterstreicht, dass Apple sein Geschäfts neu ausrichtet. Bisher hat sich der Konzern im Vorteil gegenüber Handy-Herstellern wie Samsung und Produzenten von Betriebsprogrammen wie Android von Google gesehen, weil er Hard- und Software aus einer Hand anbietet. Nun sollen Dienstleistungen als dritte Säule hinzukommen.

Apple verpflichtete für den Dienst unter anderem Hollywood-Stars wie Reese Witherspoon und Jennifer Aniston. Zugleich hatten Branchenbeobachter betont, dass Apple am Anfang eigentlich nur weniger als die Rivalen verlangen könne, weil der Konzern zumindest am Anfang ein schmaleres Inhalte-Angebot haben werde. Netflix etwa kostet in der günstigsten Tarifoption 7,99 Euro im Monat.

Apple setzt verstärkt auf Abo-Modelle, während die iPhone-Verkäufe zuletzt zurückgingen. Am Dienstag kündigte der Konzern auch den Start des Spiele-Abos Apple Arcade an, das ebenfalls 4,99 Euro im Monat kosten wird und am 18. September startet. Die Games von Apple Arcade sollen exklusiv nur bei dem Dienst verfügbar sein.

rtr/dpa-AFX

Weitere Links:


Bildquelle: Apple Inc.

Aktien in diesem Artikel

Alphabet A (ex Google) 1.117,60 -0,29% Alphabet A (ex Google)
Apple Inc. 198,36 -0,60% Apple Inc.
HOLLYWOOD S.A. Bearer Shs 0,00 0,00%

Nachrichten zu Reese Corp.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
Keine Nachrichten verfügbar.

Aktienempfehlungen zu Reese Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit