BAFIN

Bafin: Mehr als 500 IT-Pannen bei deutschen Banken

Bafin: Mehr als 500 IT-Pannen bei deutschen Banken

WKN: CBK100 ISIN: DE000CBK1001 Commerzbank

5,74 EUR
0,07 EUR 1,27 %
20.09.2019 - 22:04
11.09.2019 14:21:27

IT-Pannen werden für deutsche Banken ein immer größeres Problem. "Uns sind in den letzten zwei Jahren knapp 500 IT-Sicherheitsvorfälle gemeldet worden", sagte Bafin-Experte Jens Obermöller am Mittwoch bei einem Pressegespräch der Finanzaufsicht in Bonn. Hackerangriffe seien dabei die absolute Ausnahme.

"Der Großteil ist auf hausinterne Schwächen der Banken zurückzuführen." Grund für die Pannen sei unter anderem die immer komplexere IT sowie die bei vielen Geldhäusern in die Jahre gekommene Technik. "Es wird eine Zeit brauchen, um hier den Übergang auf die modernen Systeme zu schaffen."

Bafin-Chef Felix Hufeld sagte, die Qualität im IT-Management sei nicht schlechter geworden. Aber die Konsequenzen schon von kleinen Fehlern hätten viel größere Folgen als in der Vergangenheit. Zu Sanktionen gegen Banken greife die Bafin nur, wenn Fehler nicht abgestellt werden und wiederholt auftreten. "Sanktionierung ist nicht das bevorzuget Mittel der Wahl", sagte Hufeld.

Große IT-Pannen, wie sie zuletzt etwa bei der Commerzbank oder der DKB für Aufsehen gesorgt hatten, seien die Ausnahme. "Im Regelfall sind die Vorfälle, die uns gemeldet werden, von begrenzter Auswirkung", sagte Obermöller.

rtr


Bildquelle: ismagilov/iStock

Aktien in diesem Artikel

Commerzbank 5,74 1,27% Commerzbank

Nachrichten zu Commerzbank

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
20.09.19 Commerzbank Sector Perform RBC Capital Markets
20.09.19 Commerzbank Neutral Goldman Sachs Group Inc.
18.09.19 Commerzbank Neutral UBS AG
18.09.19 Commerzbank Reduce Kepler Cheuvreux
17.09.19 Commerzbank Neutral JP Morgan Chase & Co.
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit