CHARTCHECK

BMW-Aktie nach Ausbruch: Was das große Kaufsignal jetzt bringt

BMW-Aktie nach Ausbruch: Was das große Kaufsignal jetzt bringt

WKN: 519000 ISIN: DE0005190003 BMW AG

93,04 EUR
-0,12 EUR -0,13 %
22.06.2021 - 09:41
10.06.2021 07:01:00

Der Aktienkurs der BMW AG überzeugt seit Wochen bereits mit einer hohen Outperformance. Diese mündete in der Vorwoche in einem Ausbruch nach oben. Charttechnisch ein Kaufsignal. Auch die nächste Hürde könnte realativ zeitnah überwunden werden. Was jetzt noch in den Papieren steckt und wie Anleger gewinnstark auf der Long-Seite dabei sein können. Von Manfred Ries


Ausgangssituation und Signal



Was für ein Kaufsignal! Der Aktienkurs von BMW ist in der Vorwoche auf ein Mehrjahreshoch gestiegen und kostet aktuell so viel wie letztmalig im Januar 2018. Mit der nächsten Hürde bei 97,50 Euro werden die weiteren Weichen im Kursverlauf gestellt. Ein nachfolgender Break out nach oben sollte die BMW-Aktie schnell wieder in den dreistelligen Kursbereit tragen. Insbesondere der Monatschart zeigt die aktuelle Chartsituation auf, die es zur klaren Beurteilung eines längeren Betrachtungszeitraums bedarf.

Am Mittwoch gehen die Papiere des Münchener Autobauers fester in den Handel und notieren kurz nach Börsenstart 0,2 Prozent höher bei 95,72 Euro. Der Vergleichsindex DAX notiert kaum verändert im Vergleich zum Vortag. Die positive Kursbewegung der BMW-Aktie geht damit in die nächste Runde. Dabei zeigen sich die Notierungen im kurzfristigen Bereich mehrfach unterstützt, wie der Tageschart aufzeigt. Insbesondere die wieder nach oben strebende 21-Tagelinie um 87,30 Euro ist als solide Unterstützung im Auge zu behalten.

Doch Vorsicht: Die jüngste Aufwärtsrallye hat auch dazu geführt, dass sich der Basiswert bereits ein wenig heiß gelaufen hat. Die BMW-Aktie droht, gerade in der kurzfristigen Zeitbetrachtung, als "überkauft" zu gelten, wie Chartisten sagen. Ein Hinweis darauf liefert der prozentuale Abstand zwischen 21-Tagelinie (grüne Kurve) und Aktienkurs. Dieser bewegt sich bei der BMW-Aktie bei derzeit 8,9 Prozent und schreitet damit in Richtung eines Extrembereichs (siehe Kurve unterhalb des Tagescharts). Das könnte schnell in Gewinnmitnahmen münden, zumal der nächste Widerstand - wie erwähnt - greifbar nahe ist.

Die Charts im Detail



Was die längerfristige Aussicht anbelangt, so hilft ein Blick auf den Wochen- / Monatschart weiter. Gerade der Blick auf den Monatschart kann sehr interessant sein. Dieser nämlich offenbart das mittelfristige Trendverhalten eines Basiswertes, und das nicht selten über mehrere Jahre hinweg. Denn beim Monatschart basiert die Betrachtungsweise auf monatlichen Kursdaten. Im Falle von Kerzencharts etwa bildet jede Kerze (engl.: "Candle") das Kursverhalten eines Handelsmonats ab: Monatseröffnungs- und -schlusskurs; Monatshoch und -tief.

Im Monatschart (Chart 3) zu sehen: Die 200-Tagelinie (blaue Kurve). Im Wochenchart entspricht sie der 40-Wochenlinie; im Monatschart in etwa der 9-Monatslinie. Mit ihrem steigenden Verlauf spricht sie grundsätzlich von einem intakten, ansteigendem Trendverhalten in der mittelfristigen Zeitbetrachtung. Dieser gleitende Durchschnitt verläuft bei derzeit 73,65 Euro. Eine BMW-Aktie kostet derzeit also rund 28 Prozent mehr als im Durchschnitt ihrer vergangenen 200-Handelstage. Ein Zeichen von Stärke einerseits, ein Hinweis auf einen überkauften Marktzustand andererseits. Dies ist aus dem Kurvenverlauf unterhalb des Wochencharts ersichtlich. Dieser misst den prozentualen Abstand zwischen 200-Tagelinie zum Aktienkurs. Mit einem Wert von rund 30 Prozent bewegt sich dieser Indikator auf einem Niveau, welches in der Vergangenheit gerne in eine Korrektur / Konsolidierung mündete.

Tageschart





Wochenchart




Monatschart





Empfehlung der Redaktion



Die Charttechnik der BMW-Aktie überzeugt auf der Long-Seite. Dies insbesondere im längerfristigen Kontext. Käme es zu einem signifikanten Ausbruch über den nächsten relevanten Widerstand bei 97,50 Euro, so sähen wir das nachfolgende Kursziel im Bereich um 104,85 Euro; längerfristig betrachtet im Bereich des 2015er-Hochs bei 123,75 Euro - siehe Monatschart. Nachfolgend eine Long-Anregung, die auf steigende Kurse bei der BMW AG abzielt.



Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau
Oberes Ziel 2 123,75
Oberes Ziel 1 97,50
Unteres Ziel 1 87,26
Unteres Ziel 2 76,11


Trading-Ideen

Trading-Idee
Basiswert
Produktvorstellung Turbo
WKN MA59BZ
Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos
Basispreis 77,22
Knock-Out-Schwelle 77,22
Hebel 5,14
Kurs in EUR 1,88


Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die jeweilige WKN: MA59BZ. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise* zu dieser Werbung.


Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.


AUTOR Manfred Ries vom Index Radar-Magazin ist ausgebildeter Bankkaufmann. Nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre arbeitete er über viele Jahre hinweg in den Bereichen Vermögensanlage und Devisenhandel bei Großbanken. Seit mehr als 15 Jahren ist Manfred Ries als Wirtschaftsjournalist tätig. Für Börse Online analysierte er bereits 1999 die Märkte aus charttechnischer Sicht. www.index-radar.de

Aktien in diesem Artikel

BMW AG 93,04 -0,13% BMW AG
Morgan Stanley 72,33 0,75% Morgan Stanley

Indizes in diesem Artikel

DAX 15.548,17 -0,35%

Aktienempfehlungen zu BMW AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
15.06.21 BMW Neutral JP Morgan Chase & Co.
07.06.21 BMW buy Jefferies & Company Inc.
07.06.21 BMW Neutral JP Morgan Chase & Co.
03.06.21 BMW Neutral Goldman Sachs Group Inc.
21.05.21 BMW kaufen DZ BANK
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit