BO-EINSCHÄTZUNG

BNP Paribas mit Gewinnsprung - Was das für die Aktie bedeutet

BNP Paribas mit Gewinnsprung - Was das für die Aktie bedeutet

WKN: 887771 ISIN: FR0000131104 BNP Paribas S.A.

53,91 EUR
-0,23 EUR -0,42 %
23.06.2021 - 08:05
30.04.2021 09:38:33

Die französische Großbank BNP Paribas hat im ersten Quartal 2021 einen Vorsteuergewinn von 1,8 Milliarden Euro erzielt. Damit lag sie deutlich über den Konsenserwartungen der Analysten, die mit 1,3 Milliarden gerechnet hatten. Von Dirk Peter

BNP Paribas Chef Jean-Laurent Bonnafé hatte am Freitag in Paris bei der Verkündung der Zahlen zum abgelaufenen ersten Quartal 2021 allen Grund zur Freude. Der Vorsteuergewinn war zwischen Januar und März überraschend stark um rund 38 Prozent auf 1,8 Milliarden Euro geklettert. Unter anderem wegen einer gesunkenen Vorsorge für mögliche Kreditausfälle.

Das Gewinnplus geht auch auf besser laufende Geschäfte im Aktienhandel zurück. So stiegen hier die Erträge um neun Prozent auf 11,8 Milliarden Euro. Die Erholung des Aktiengeschäfts habe dabei einen Rückgang beim Handel mit Rohstoffen, Währungen und festverzinslichen Wertpapieren wettgemacht, hieß es aus Paris.

"BNP Paribas mobilisiert weiterhin alle Ressourcen und Expertisen, um einzelne, geschäftliche und institutionelle Kunden zu unterstützen und zum Erfolg einer soliden und nachhaltigen Erholung beizutragen", so Bonnafé zum Zahlenwerk.

Nachhaltige Investments als Geschäftsphilosophie


Die Investmentstrategie der BNP Paribas orientiert sich an den 17 Zielen der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals - SDGs). Seit 2016 hat der Konzern jedes Jahr seinen Beitrag zu den SDGs gemessen und ehrgeizige Ziele für die Ausweitung der Finanzierung auf Unternehmen festgelegt, die die Energiewende vorantreiben, sowie auf Sektoren, die als direkt zu den SDGs beitragend angesehen werden. Die Höhe dieser Finanzierung belief sich Ende 2020 auf 188 Milliarden Euro. Der Konzern hat sich eigenen Angaben zufolge zum Ziel ges etzt, sie bis Ende 2022 auf 210 Milliarden Euro zu erhöhen.

Unsere Einschätzung zur BNP-Paribas-Aktie


An der Börse wurden die Zahlen der BNP Paribas am Morgen im Vergleich zum Vortagesschluss mit einem leichten Minus von 0,73 Prozent auf 54,10 Euro quittiert. Marktteilnehmern zufolge liegt das kleine Minus beim Kurs in erster Linie an der allgemeinen Zurückhaltung der Anleger und nicht an dem Zahlenwerk des Bankhauses.

Das Ergebnis des ersten Quartals 2021 zeigt, dass die französische Großbank stabil aufgestellt ist und erfolgreich an der Umsetzung der eigenen Ziele für nachhaltige Geldanlagen arbeitet. Erfreulich ist zudem, dass sich das gute Ergebnis nicht nur vom profitablen Aktienhandel speist. Vielmehr hat das Geldhaus seine Hausaufgaben im Bereich der Risikovorsorge gemacht und musste so weniger Rücklagen für faule Kredite bilden.

Charttechnisch befindet sich die BNP Paribas-Aktie in einem stabilen und langfristigen Aufwärtstrend. So legte der Titel von 28,83 Euro Ende April 2020 bis aktuell 54,10 Euro zu.

Wir bleiben daher bei unserer Einschätzung Kaufen.

Aktien in diesem Artikel

BNP Paribas S.A. 54,14 0,50% BNP Paribas S.A.

Aktienempfehlungen zu BNP Paribas S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
16.06.21 BNP Paribas overweight JP Morgan Chase & Co.
06.05.21 BNP Paribas Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
05.05.21 BNP Paribas buy Jefferies & Company Inc.
05.05.21 BNP Paribas buy Jefferies & Company Inc.
05.05.21 BNP Paribas buy Deutsche Bank AG
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit