LÄNDERREPORT

Dänemark: Kleines Land, große Marken

Dänemark: Kleines Land, große Marken

WKN: A1C6JV ISIN: DK0060252690 Pandora A-S

31,03 EUR
0,59 EUR 1,94 %
20.06.2019 - 09:21
06.06.2019 05:30:00

Der skandinavische Staat ist in vielem weltweit wegweisend: bei Design, Kulinarik oder dem Lifestyletrend "Hygge". Darüber hinaus gibt es aber auch einige spannende Aktien. Von Michaela Stemper

Das schmucke Börsengebäude der Københavns Fondsbørs, das aussieht, als trüge es ein gedrehtes Einhorn, wurde bereits 1624 errichtet. Es diente, wie viele Börsen in Hafenstädten, zunächst als Warenbörse, später als Handelsplatz für Wertpapiere. Die Börse selbst wurde 1996 zur Aktiengesellschaft und ist, wie die anderen bedeutenden Wertpapierbörsen Skandinaviens, Teil der OMX. Der Leitindex OMX Copenhagen 20 setzt sich aus den 20 größten Unternehmen der Börse Kopenhagen zusammen.

Der Index selbst findet wenig Beachtung. Handelbar sind nur wenige Zertifikate wie etwa ein Indextracker der BNP Paribas und Fonds wie der Nordea Danish Equity Funds. Wesentlich bekannter sind daher Einzelwerte mit starken Marken, die Anleger wie Konsumenten kennen. Vor allem exportorientierte Unternehmen spielen eine prominente Rolle.

Wer beispielsweise einmal am Kai der Møller-Mærsk-Zentrale im Kopenhagener Zollhafen gestanden hat, weiß: Von hier geht es hinaus in die weite Welt. In über 130 Ländern arbeiten 89 000 Mitarbeiter für die größte Containerschiffsreederei der Welt. Im ersten Quartal 2019 steigerte Møller-Mærsk das Ebitda um mehr als 30 Prozent auf umgerechnet 1,1 Milliarden Euro und entsprach damit den Analystenschätzungen. Der Umsatz kletterte um 2,5 Prozent auf 5,5 Milliarden Euro. Mærsk bestätigte seine Gewinnprognose für 2019, warnte aber, dass Handelskonflikte und das sich verlangsamende Wirtschaftswachstum "beträchtliche Unsicherheiten" darstellten. Wir passen Ziel und Stoppkurs des sehr volatilen Wertes an.

Börsenkompetenz seit über 30 Jahren

Wöchentlich mehr Themen, Strategien, Tipps und Empfehlungen von den Profis. Abonnieren Sie jetzt BÖRSE ONLINE!

Zu unseren Angeboten

Die "dänische Bayer-Aktie"

Mit dem heiligen Bullen von Ägypten, dem Apis-Stier, im Logo ist Novo Nordisk in der Gesundheitsbranche aktiv. Seit der Gründung 1923 entwickelte sich Novo zu einem Weltmarktführer im Sektor Diabetespharmazie und weist heute die breiteste Produktpalette der gesamten Industrie auf. Auch in den Bereichen Blutgerinnungsmedikamente und Hormonersatztherapie ist die Firma top. Der Insulinhersteller hat im ersten Quartal 2019 weniger Gewinn eingebüßt als befürchtet. Auch dank seines neuen Hoffnungsträgers Ozempic konnte er sich gegen den anhaltenden Preisdruck stemmen. Der Umsatz stieg um 9,0 Prozent auf 3,9 Milliarden Euro. Der Blockbuster Ozempic steuerte rund 200 Millionen Euro zum Umsatz bei. 1981 wurde Novo als erste skandinavische Firma an der New Yorker Börse gelistet. In der aktuellen Dividendensaison gab der Konzern die 21. Dividendensteigerung in Folge bekannt und steht damit kurz vor der Aufnahme in die Riege der Dividendenaristokraten.

Seite: 1 | 2 | 3
Inhalt wird geladen
Zur aktuellen Ausgabe

Weitere Links:


Bildquelle: Fotolia

Aktien in diesem Artikel

Bayer 56,13 2,67% Bayer
BNP Paribas S.A. 41,52 -1,48% BNP Paribas S.A.
Firma Holdings Corp 0,02 15,56% Firma Holdings Corp
Novo Nordisk (spons. ADRs) 45,40 -1,30% Novo Nordisk (spons. ADRs)
Pandora A-S 31,03 1,94% Pandora A-S
Vestas Wind Systems A-S 78,88 3,19% Vestas Wind Systems A-S

Nachrichten zu Pandora A-S

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Pandora A-S

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Indizes in diesem Artikel

OMXC20 1.022,45
-0,34%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit