CHARTCHECK

Daimler: Warum sich die Ausgangslage für die Aktie mit Stern wieder aufhellt

Daimler: Warum sich die Ausgangslage für die Aktie mit Stern wieder aufhellt

WKN: 710000 ISIN: DE0007100000 Daimler AG

48,03 EUR
0,61 EUR 1,29 %
13.12.2018 - 12:08
07.12.2018 04:10:00

Die Daimler-Aktie hat am Dienstag einen Teil ihrer Kursgewinne vom Wochenstart wieder eingebüßt. Doch die Ausgangslage für die Aktie mit Stern hellt sich weiter auf. Wo die nächsten Kursziele liegen, was Anleger sonst noch wissen müssen. Von Manfred Ries




Ausgangssituation und Signal



Der Aktienkurs von Daimler geht schwächer in den Dienstag und verliert in der ersten Handelsstunde 1,9 Prozent an Wert. Diese Schwäche ist als Antwort auf den gestrigen Höhenflug zu bewerten. Rückblick: Zu Wochenbeginn sprangen die Anteilsscheine des Nobel-Autobauers um bis zu 7,6 Prozent nach oben. Etwas zu viel des Guten, sagten sich Aktionäre und haben bereits am Montag im Tagesverlauf Kursgewinne realisiert. Zu Handelsende stand dann ein Plus von nur noch 4,5 Prozent zu Buche. Damit muss der versuchte Ausbruch über die kurzfristige Abwärtstrendlinie (siehe Tageschart) als gescheitert bezeichnet werden.

Die Charts im Detail



Es gibt aber auch einen Lichtblick: Mit aktuellen Kursen um 51,10 Euro notieren die Daimler-Aktien wieder auf Höhe ihrer 21-Tagelinie (grüne Kurve). Diese verläuft noch fallend und zeugt damit vom kurzfristigen Abwärtstrend, der auch weiterhin Bestand hat. Würden sich die Notierungen oberhalb dieser Kurve halten, so wäre dies grundsätzlich als positiv zu beurteilen mit der Chance auf eine mittel- oder gar langfristige Bodenbildung. Im Tages-/und Wochenchart gut zu erkennen: Die Unterstützung bei 48,77 Euro - zweimal bereits wurde diese Preislinie im Oktober getestet; sie hat sich als Unterstützung behauptet.

Gute Voraussetzungen also für einen potenziellen Boden? Durchaus. Denn mittelfristig betrachtet erscheinen die Daimler-Papiere als überverkauft; hiervon zeugt die Grafik unterhalb des Wochencharts. Dieser Graf visualisiert die prozentuale Differenz zwischen Aktienkurs und 200-Tagelinie (blaue Kurve). Mit anderen Worten: Derzeit kostet eine Daimler-Aktie mehr als 17 Prozent weniger als im Durchschnitt der vergangenen 200 Handelstage (= 40 Handelswochen). Auf der Oberseite wartet ein Widerstand bei 54,78 Euro, sowie an der 200-Tagelinie bei aktuell 59,42 Euro. Wer als Anleger einen langen Atem hat: Das Hoch vom April lag bei 68,64 Euro - siehe Wochenchart. Diese Kursmarke veranschlagen wir als langfristiges Target (=Kursziel).

Tageschart





Wochenchart




Monatschart





Empfehlung der Redaktion



Nachfolgendes Long-Derivat aus dem Hause der Emittentin Morgan Stanley zielt auf steigende Kurse bei den Aktien von Daimler ab. Der Hebel liegt bei 7,7. Was ist zu erwarten? Würde der Kurs von aktuell 51,30 Euro bis auf 68,64 Euro steigen, so würde sich mit dem nachfolgenden Derivat ein Gewinn von knapp 230 Prozent einstellen. Aber selbst Notierungen um 60 Euro (nahe der 200-Tagelinie) würden den Preis des Derivats mehr als verdoppeln. Dabei zeigt sich der Titel als gut unterstützt - das Gewinn-Risikoverhältnis überzeugt auf der Long-Seite.



Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau
Oberes Ziel 2 68,64
Oberes Ziel 1 60,00
Unteres Ziel 1 48,55
Unteres Ziel 2 45,85


Trading-Ideen

Trading-Idee
Basiswert DAIMLER AG NA O.N.
Produktvorstellung Turbo Bull
WKN MF5CLF
Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos
Basispreis 44,38
Knock-Out-Schwelle 44,38
Hebel 7,71
Kurs in EUR 0,71

Weitere Links:


Bildquelle: Michaela Rehle/Reuters

Aktien in diesem Artikel

Daimler AG 48,03 1,29% Daimler AG
Morgan Stanley 36,13 -1,20% Morgan Stanley

Nachrichten zu Daimler AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Daimler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
07.12.18 Daimler Verkaufen DZ BANK
06.12.18 Daimler Hold Warburg Research
06.12.18 Daimler Equal-Weight Morgan Stanley
30.11.18 Daimler Reduce HSBC
16.11.18 Daimler Outperform BNP PARIBAS
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit