CHARTCHECK

Deutsche-Bank-Aktie im Höhenrausch: Wohin springen die Kurse jetzt?

Deutsche-Bank-Aktie im Höhenrausch: Wohin springen die Kurse jetzt?

WKN: 514000 ISIN: DE0005140008 Deutsche Bank AG

10,18 EUR
0,02 EUR 0,20 %
17.02.2020 - 19:54
10.02.2020 06:10:00

Kauf-Alarm bei den Aktien der Deutschen Bank. Diese gehören seit Jahresbeginn mit zu den Outperformern innerhalb des DAX. Alleine am Donnerstag geht es um 13 Prozent nach oben. Charttechnisch befinden sich die Kurse damit in einer langfristigen Bodenbildung und kurz vor der 10-Euromarke. Ein Sprung darüber wäre ein großes Kaufsignal. Wohin die Preise noch laufen können und welche Strategie zum Wochenschluss hin überzeugt. Von Manfred Ries

Ausgangssituation und Signal



Das war ein grandioser Sprung nach oben: Die Notierungen der Deutsche-Bank-Aktie steigen am Donnerstag um 12,9 Prozent nach oben. Damit waren die Titel unangefochtener Outperformer am Aktienmarkt. Seit Jahresbeginn sind die Papiere damit von 7,00 Euro auf 9,45 Euro gestiegen - ein Plus von 35 Prozent in nur fünf Wochen. Damit konnten die Titel ein Mehrjahreshoch markieren. Die 21-Tagelinie (grüne Kurve) strebt nach oben und unterstützt jetzt die Kaufzone im Bereich um 8,00 Euro. Knapp unterhalb davon können Trader einen Stop-Losskurs platzieren.

Die seit Jahren stark angeschlagene Deutsche Bank bekommt Rückendeckung: Ein US-Großinvestor beteiligt sich mit einer halben Milliarde Euro am größten europäischen Bankhaus. Das schöpft auch bei den inzwischen genervten Anlegern Mut und Hoffnung.


Die Charts im Detail



Am Freitag gehen die Papiere der Deutsche Bank AG gestärkt in den Morgenhandel: Der Aktienkurs klettert um 0,65 Prozent auf knapp 9,40 Euro. Langfristig betrachtet setzt sich damit die Bodenbildung im Bereich um 5,78 Euro fort; dort lagen Ende vergangenen Jahres historisch niedrige Kurse. Als nächstes Ziel machen Chartisten jetzt den nächsten "psychologischen" Widerstand bei 10,00 Euro aus. Der dann wieder zweistellige Kursbetrag könnte grundsätzlich neue Anleger auf der Kaufseite aktivieren. Kurse oberhalb dieser 10er-Linie würde ein Kursziel im Bereich um 11,20 Euro rechtfertigen - siehe Monatschart. Damit ergibt sich auch heute noch, nach dem kräftigen Kurssprung vom Donnerstag, ein attraktives Gewinn-Risikoverhältnis auf der Long-Seite.



Tageschart





Wochenchart




Monatschart





Empfehlung der Redaktion



Deutsche-Bank-Aktie: Langfristig ein Kauf. Rückschläge sollten aber immer wieder einkalkuliert werden; das ist klar. Anleger sind gut bedient, sich im Falle eines Hebelzertifikats mit einem geringen Hebeleffekt zu begnügen. Im Rahmen weiterer Kursgewinne könnte der anfängliche Stop-Losskurs dann sukzessive nach oben gezogen werden.

Widerstände: 9,45 Euro und 11,20 Euro (Kursziel).
Unterstützungen: 7,89 Euro und 6,89 Euro.


Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.


AUTOR Manfred Ries vom Index Radar-Magazin ist ausgebildeter Bankkaufmann. Nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre arbeitete er über viele Jahre hinweg in den Bereichen Vermögensanlage und Devisenhandel bei Großbanken. Seit mehr als 15 Jahren ist Manfred Ries als Wirtschaftsjournalist tätig. Für Börse Online analysierte er bereits 1999 die Märkte aus charttechnischer Sicht. www.index-radar.de


Bildquelle: Kai Pfaffenbach/Reuters

Aktien in diesem Artikel

Deutsche Bank AG 10,18 0,20% Deutsche Bank AG

Aktienempfehlungen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
07.02.20 Deutsche Bank Halten DZ BANK
07.02.20 Deutsche Bank Sell Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.01.20 Deutsche Bank Verkaufen Independent Research GmbH
31.01.20 Deutsche Bank Underperform Credit Suisse Group
31.01.20 Deutsche Bank Neutral JP Morgan Chase & Co.
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit