CHARTCHECK

Deutsche Bank-Aktie von Fusionsgerüchten beflügelt: Was jetzt im Kurs steckt

Deutsche Bank-Aktie von Fusionsgerüchten beflügelt: Was jetzt im Kurs steckt

WKN: 514000 ISIN: DE0005140008 Deutsche Bank AG

7,34 EUR
-0,15 EUR -2,00 %
22.03.2019 - 19:57
13.03.2019 04:00:00

Fusionsgerüchte um die Deutsche Bank haben den Aktienkurs des Geldinstituts zu Wochenbeginn kräftig nach oben getragen. Das Minus vom Dienstag gebührt Gewinnmitnahmen. Die Charttechnik klart sich zunehmend auf und die Notierungen dürften vor einem Ausbruch nach oben stehen. Das dürfte für neues Kaufinteresse sorgen. Was Anleger wissen müssen und welche Strategie jetzt überzeugt. Von Manfred Ries



Ausgangssituation und Signal



Der Aktienkurs der Deutschen Bank geht am Dienstag leichter in den Markt und gibt in der ersten Handelsstunde knapp ein Prozent nach. Damit liegen die Notierungen des Bankhauses wieder unterhalb der 8-Euromarke. Dieses Minus vom Dienstag ist als Gegenbewegung auf das kräftige Kursplus des Vortages zu sehen: Am Montag sind die Anteilsscheine um 6,3 Prozent gegenüber den Freitagskursen gestiegen und haben sich damit auf die Liste der DAX-Outperformer gesetzt.

Was treibt den Kurs derzeit an? Deutsche Bank und Commerzbank sprechen offenbar erneut über ein mögliches Zusammengehen. "Es gibt Beratungen über die Situation, wie sie ist", so Bundesfinanzminister Scholz auf die Frage von Journalisten. Bereits in der Vergangenheit hatte es Gerüchte über ein Zusammengehen gegeben.


Die Charts im Detail



Mit dem kräftigen Kursplus zu Wochenbeginn wird die Bodenbildung um 7,54 Euro fortgeschrieben. Die kleine Tageskerze vom Freitag mit ihrem relativ langen unteren Docht (siehe Tageschart) zeugt vom aufkommenden Kaufinteresse im Bereich dieser horizontalen Unterstützungslinie. Mittlerweile bewegen sich die Kurse des Bankhauses knapp 2,2 Prozent oberhalb ihrer 21-Tagelinie (grüne Kurve). Rückblickend zeugt diese prozentuale Differenz zwischen Aktienkurs und kurzfristigem gleitenden Durchschnitt von keiner Kursüberhitzung - siehe Graf unterhalb des Tagescharts. Damit könnte im nächsten Schritt ein neuerlicher Ausbruchsversuch über die Marke von 8,32 Euro angegangen werden.

Sollte der Ausbruch gelingen, so wäre dies als Befreiungsschlag zu werten. Die nachfolgenden Kursziele lägen dann im Bereich der noch leicht fallenden 200-Tagelinie (blaue Kurve). Dieser gleitende Durchschnitt verläuft knapp unterhalb der 9-Euromarke und dürfte den Notierungen ein Widerstand nach oben sein. Die charttechnische Ausgangslage im mittelfristigen Zeitfenster entspannt sich aber zusehends. Ein Ausbruch nach oben könnte gelingen, zumal sich die Abwärtsbewegung der 200-Tagelinie zuletzt "entschleunigt" hat. Andererseits versprechen die 21-Tagelinie (7,82 Euro) - sowie die Kursmarke um 7,55 Euro - Halt im Falle etwaiger Korrekturbewegungen.


Tageschart





Wochenchart




Monatschart





Empfehlung der Redaktion



Nachfolgendes Produkt der Emittentin Morgan Stanley zielt auf steigende Notierungen bei den Aktien der Deutschen Bank ab. Der Hebel liegt bei spekulativen 7,2 bei einer offenen Laufzeit. Würde der Kurs des Bankhauses bis auf neun Euro steigen, so würde sich mit dem nachfolgenden Derivat ein Gewinn von knapp 80 Prozent einstellen. Notierungen um zehn Euro würden den Preis des Derivats sogar um rechnerisch mehr als 150 Prozent verteuern.

Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau
Oberes Ziel 2 8,96
Oberes Ziel 1 10,00
Unteres Ziel 1 7,09
Unteres Ziel 2 7,54


Trading-Ideen

Trading-Idee
Basiswert DEUTSCHE BANK AG NA O.N.
Produktvorstellung Turbo Bull
WKN MF9AJZ
Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos
Basispreis 6,94
Knock-Out-Schwelle 6,94
Hebel 7,21
Kurs in EUR 1,11

Weitere Links:


Bildquelle: Wonge Bergmann für Deutsche Bank AG

Aktien in diesem Artikel

Commerzbank 6,96 -1,25% Commerzbank
Deutsche Bank AG 7,34 -2,00% Deutsche Bank AG
Morgan Stanley 37,76 -0,26% Morgan Stanley

Aktienempfehlungen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
22.03.19 Deutsche Bank Underperform RBC Capital Markets
19.03.19 Deutsche Bank Hold HSBC
18.03.19 Deutsche Bank Underperform RBC Capital Markets
18.03.19 Deutsche Bank Halten DZ BANK
18.03.19 Deutsche Bank Verkaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

DAX 11.364,17
-1,61%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit