QUICK CHECK

Deutz-Aktie: Gute Zahlen - schlechte Erfahrungen

Deutz-Aktie: Gute Zahlen - schlechte Erfahrungen

WKN: 630500 ISIN: DE0006305006 DEUTZ AG

5,05 EUR
-0,20 EUR -3,72 %
18.10.2019 - 17:27
17.08.2019 04:20:00

Eigentlich hätten die Zahlen, die Deutz-Chef Frank Hiller am 1. August für den Kölner Motorenbauer präsentierte, den Kurssturz von Mitte Juli wieder ausgleichen müssen: Plus 79,1 Prozent beim Konzernergebnis im ersten Halbjahr, die Sondereffekte aus einem Grundstücksverkauf herausgerechnet blieben immer noch fast 50  Prozent Plus. Von Carl Batisweiler

Das Ebit (auch vor Sondereffekten) glänzte mit plus 41,3  Prozent zum Vorjahreszeitraum. Doch nach dem erwähnten satten Kursminus von gut 28  Prozent, das Hiller selbst durch eine missverständliche Formulierung in einem Bloomberg-Interview ausgelöst hatte, ging es mit der erneuten Bestätigung der Jahresziele nicht wieder bergauf, sondern noch weiter hinunter. Grund: Vielen Investoren stieß der Rückgang bei den Aufträgen (minus 13,1 Prozent) sauer auf.

Dass die Ausgangslage 2018 außergewöhnlich gut war, fiel da nicht mehr auf. Lieferschwierigkeiten durch eine Blockade beim Deutz-Zulieferer Neue Halberg Guss haben langjährige Deutz-Kunden verunsichert und nach neuen Partnern suchen lassen. Trotz der günstigen Bewertung der Aktie und den - eigentlich guten - Aussichten behalten wir das "Beobachten" bei. Drittes Quartal abwarten.

Unsere Empfehlung: Beobachten.

Inhalt wird geladen
Zur aktuellen Ausgabe

Weitere Links:


Bildquelle: Deutz AG, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

DEUTZ AG 5,05 -3,72% DEUTZ AG

Aktienempfehlungen zu DEUTZ AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
02.10.19 DEUTZ Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.09.19 DEUTZ buy HSBC
24.09.19 DEUTZ Hold Kepler Cheuvreux
24.09.19 DEUTZ buy HSBC
23.09.19 DEUTZ buy Baader Bank
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit