DAX 15.543 0,5%  MDAX 34.825 0,3%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.793 0,6%  TecDAX 3.796 0,4%  EStoxx50 4.189 0,8%  Nikkei 28.805 0,3%  Dollar 1,1645 0,0%  Öl 85,8 1,2% 
FINTECHS

Ferratum-Aktie: Günstiger Wachstumswert

Ferratum-Aktie: Günstiger Wachstumswert
02.05.2016 07:43:00

Die Finnen verdienen bestens mit Konsumkrediten. Stetige Expansion und die eigene Bank treiben das Wachstum. Von Peer Leugermann

Für ein Fintech-Unternehmen ist Ferratum ein untypisches Beispiel. Denn noch sind Firmen, die mittels Internettechnologie den Finanzmarkt umkrempeln wollen, meist klein, jung und unprofitabel. Keines dieser Kriterien trifft auf Ferratum zu. Die Finnen betreiben ihr Geschäft, die Vergabe kleiner Konsumkredite, bereits seit elf Jahren und steigerten Umsatz und Ebit vergangenes Jahr jeweils um über 50 Prozent.

Internetbrowser als Bonitätsprüfer



Gemein mit Fintechs haben die Skandinavier allerdings die Art, wie sie ihr Geschäft betreiben. Ferratum vergibt seine Kredite ausschließlich online. Die Bonität eines Kunden prüft das SDAX-Unternehmen bereits, wenn dieser auf der Firmen-Homepage ein Darlehen anfragt. Welcher Internetbrowser genutzt wird, der Wohnort oder der Duktus des Kunden in sozialen Netzwerken, all das lässt Rückschlüsse auf die Zahlungsmoral zu. Insgesamt speist Ferratum über 20 000 Daten in einen selbstentwickelten Algorithmus, der anschließend entscheidet, ob es einen Kredit gibt oder nicht. Ergebnis: Die Firma kann ein Darlehen binnen Minuten gewähren, während die Quote säumiger Schuldner zuletzt bei unter fünf Prozent lag. Neben der vollautomatisierten Kreditvergabe bietet das Geschäft weitere profitable Sonderheiten. Weil die Laufzeiten im Schnitt nur wenige Tage bis Monate betragen, kann Ferratum sein Geld mehrmals im Jahr verleihen. Mit einem Kreditportfolio von 107 Millionen Euro brachten es die Finnen im vergangenen Jahr auf einen Umsatz von 111 Millionen Euro. Zudem ist das Kreditvolumen beim Basisprodukt Microloan mit 255 Euro klein. Absolut fallen so selbst Zinsen von rund zehn Prozent mit 2,55 Euro kaum ins Gewicht. Die Minizahlungen summierten sich 2015 jedoch auf ein Ebit von 16,4 Millionen Euro.

Neue Produkte und eine neue Bank



Mittlerweile steht der Bereich Kleinstkredite jedoch nur noch für gut 53 Prozent des Geschäfts, den Rest macht der Finanzdienstleister mit den Produktklassen Plus Loan und Creditlimit. Mit durchschnittlichen 475 Euro und 750 Euro sind die Kreditvolumina im Vergleich zum Microloan deutlich größer.

Das Wachstum der vergangenen Jahre verdankt das finnische Unternehmen daher maßgeblich der schrittweisen Markteinführung der beiden Angebote. Bisher sind die Kredite noch nicht mal in der Hälfte der 24 Länder, in denen Ferratum tätig ist, zu haben. Für zusätzliches Wachstumspotenzial sorgt zudem die anhaltende Internationalisierung des Finanzdienstleisters. Ferratum will sein Verkaufsgebiet zügig auf 30 Länder ausbauen, die nächsten Expansionsziele sind mit der Türkei, Südafrika und Lateinamerika bereits anvisiert.

Doch nicht nur das Verkaufsgebiet, auch die Produktpalette wächst. Seit Kurzem bietet Ferratum außerdem kleine Unternehmenskredite in Höhe von bis zu 50 000 Euro an. Mit Kreditzusagen binnen eines Tages wollen die Skandinavier hier erneut mit Schnelligkeit punkten. Weil kleine und junge Firmen die Zielgruppe sind, interessieren Jorma Jokela Bilanz und Geschäftsplan dabei wenig. Wichtig sei einzig ein stabiler Cashflow. Der große Wurf steht laut dem jungenhaften wie enthusiastischen Ferratum-Gründer aber erst noch bevor. Mit dem baldigen Start einer rein als Smartphone-App konzipierten mobilen Bankplattform für Privatkunden will Ferratum das Bankwesen verändern (siehe Interview Seite 2). Da sind die Finnen wieder typisch Fintech.



Auf Seite 2: Interview



Seite: 1 | 2

Bildquelle: Ferratum Group

Aktien in diesem Artikel

Facebook Inc. 276,85 -5,48% Facebook Inc.
Firma Holdings Corp 0,04 -1,32% Firma Holdings Corp
MasterCard Inc. 307,75 0,80% MasterCard Inc.
Multitude SE (ex Ferratum Oyj) 4,97 1,22% Multitude SE (ex Ferratum Oyj)

Indizes in diesem Artikel

SDAX 16.909,11 0,20%

Aktienempfehlungen zu Facebook Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
18.10.21 Facebook Outperform Credit Suisse Group
30.09.21 Facebook Outperform RBC Capital Markets
13.09.21 Facebook Buy Goldman Sachs Group Inc.
29.07.21 Facebook Outperform Credit Suisse Group
29.07.21 Facebook Buy Jefferies & Company Inc.
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit