CHARTCHECK

GEA-Aktie nach Zahlen im Aufwind: Was jetzt noch im Kurs steckt

GEA-Aktie nach Zahlen im Aufwind: Was jetzt noch im Kurs steckt

WKN: 660200 ISIN: DE0006602006 GEA AG

22,49 EUR
-0,05 EUR -0,22 %
26.03.2019 - 10:57
16.03.2019 14:00:00

Die Aktien von GEA zeigen sich zum Wochenschluss hin gut unterstützt. Tags zuvor ist der Titel um mehr als zehn Prozent gestiegen und führte damit die Liste der Outperformer im MDAX an. Jetzt aber stehen zwei hartnäckige Widerstände im Weg. Auch wenn jetzt nach der Kursrallye eine Konsolidierung eintreten sollte: Die Ausgangslage stimmt positiv. Wie weit die Notierungen jetzt noch laufen können. Von Manfred Ries



Ausgangssituation und Signal



GEA steigen am Freitagmorgen um 0,4 Prozent und gehen damit gut behauptet in den Handel. Tags zuvor gehörten die Papiere des im MDAX gelisteten Maschinenbauers zu den Outperformern im Index: Die Notierungen sind um mehr als zehn Prozent gestiegen und führten damit die Liste der Outperformer an. Das Unternehmen legte am Donnerstag Bilanzzahlen vor: Der Konzern ist im vergangenen Jahr um die Hälfte geschrumpft. Neues Personal soll den Konzern jetzt aber wieder in die Erfolgsspur bringen. Charttechnisch führte der kräftige Kursanstieg vom Donnerstag zu einem Ausbruch über das bisherige März-Hoch bei 22,09 Euro - ein Kaufsignal!

Die Ausgangslage im kurzfristigen Zeitfenster entspannt sich zusehends, zumal jetzt die 21-Tagelinie (grüne Kurve im Tageschart) ihre Abwärtsbewegung beendet hat und nun wieder nach oben strebt. Dieser gleitende Durchschnitt der vergangenen 21 Handelstage visualisiert das kurzfristige Trendverhalten der Aktie. Der Titel präsentiert sich aktuell leicht überkauft; davon zeugt die Grafik unterhalb des Tagescharts. Diese misst den prozentualen Abstand zwischen Aktienkurs und 21-Tagelinie (21,45 Euro). Mit einer Konsolidierung / Korrektur sollte gerechnet werden. Gleichzeitig fungiert die 21-Tagelinie als kurzfristige Unterstützung.

Die Charts im Detail



Wochen- und Monatschart erlauben einen Einblick in den mittel- und langfristigen Trend der Aktie. Anfang Februar konnte sich bei 19,09 Euro ein Boden ausbilden - wir sprechen von einem 6-Jahrestieg. Seither streben die Titel nach oben; die Aufwärtstrendlinie zeugt davon. Im Bereich um 24,89 / 25,00 Euro wartet nun eine größere Hürde nach oben - hier könnten die Notierungen auf Gegenwind stoßen, spätestens jedoch an der 200-Tagelinie (blaue Kurve), die bei 27,15 Euro verläuft. Ein Ausbruch nach oben wäre indes als starkes Kaufsignal zu verstehen.

Tageschart





Wochenchart





Monatschart





Empfehlung der Redaktion



Halten. Der Aktienkurs von GEA zeigt sich leicht überhitzt; eine kurzfristige Konsolidierung / Korrektur sollte eingeplant werden. Der Verlauf der 21-Tagelinie eignet sich als Orientierung zum Platzieren eines Stop-Losskurses.

Nächste Widerstände: 24,89 Euro und 27,15 Euro.
Nächste Unterstützungen: 22,09 Euro und 19,09 Euro.


Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.

Weitere Links:


Bildquelle: GEA Group AG

Aktien in diesem Artikel

GEA AG 22,49 -0,22% GEA AG

Aktienempfehlungen zu GEA AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
22.03.19 GEA Sell Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
20.03.19 GEA Neutral JP Morgan Chase & Co.
19.03.19 GEA Verkaufen Independent Research GmbH
15.03.19 GEA Reduce Commerzbank AG
15.03.19 GEA Sell Warburg Research
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

MDAX 24.829,84
0,86%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit