QUICK CHECK

Hella-Aktie: Keine guten Zahlen, aber besser als erwartet

Hella-Aktie: Keine guten Zahlen, aber besser als erwartet

WKN: A13SX2 ISIN: DE000A13SX22 HELLA GmbH & Co. KGaA

48,22 EUR
-1,22 EUR -2,47 %
26.11.2020 - 09:40
07.10.2020 18:30:46

Im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2020/21 (endet am 30. Juni) konnte der Autozulieferer die Markterwartungen schlagen. Der Umsatz von Hella sank um 14,4 Prozent auf 1,34 Milliarden Euro. Von Peer Leugermann

Das um Restrukturierungsrückstellungen bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) brach mit 56,4 Millionen Euro um die Hälfte ein. Damit kam der Experte für Fahrzeugscheinwerfer jedoch bereits auf eine operative Marge von 4,2 Prozent. Analysten hatten hingegen im Schnitt eine Gewinnspanne von 3,8 Prozent erwartet. Inklusive der 170 Millionen Euro schweren Restrukturierungsaufwendungen machte der MDAX-Konzern einen operativen Verlust von 115 Millionen Euro.

Dennoch ist Hella-Chef Rolf Breidenbach "verhältnismäßig positiv. Die Anzeichen für eine gewisse Markterholung im Lauf des aktuellen Geschäftsjahrs haben sich zuletzt weiter verdichtet", sagt er. Tatsächlich scheint die Prognose zwischen 5,6 und 6,1 Milliarden Euro Umsatz bei einer bereinigten Ebit-Marge von vier bis sechs Prozent nach dem ersten Quartal durchaus erreichbar. Auch wenn Hella für das abgelaufene Geschäftsjahr keine Dividende zahlt, untermauern die Zahlen das Erholungspotenzial der Aktie.

Unsere Emofehlung: Kaufen.


Bildquelle: BÖRSEONLINE

Aktien in diesem Artikel

HELLA GmbH & Co. KGaA 48,22 -2,47% HELLA GmbH & Co. KGaA
Inhalt wird geladen
Zur aktuellen Ausgabe

Aktienempfehlungen zu HELLA GmbH & Co. KGaA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
23.11.20 HELLA GmbH & Equal-Weight Morgan Stanley
18.11.20 HELLA GmbH & buy Goldman Sachs Group Inc.
16.11.20 HELLA GmbH & overweight JP Morgan Chase & Co.
09.11.20 HELLA GmbH & buy Goldman Sachs Group Inc.
26.10.20 HELLA GmbH & buy Warburg Research
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit