Q1-ZAHLEN

Henkel-Aktie: Florierendes Klebstoffgeschäft sorgt für höhere Ziele

Henkel-Aktie: Florierendes Klebstoffgeschäft sorgt für höhere Ziele

WKN: 604843 ISIN: DE0006048432 Henkel KGaA Vz.

94,44 EUR
-0,46 EUR -0,48 %
17.06.2021 - 18:23
06.05.2021 12:36:38

Beim Konsumgüterkonzern Henkel sorgen deutliche Zuwächse im Klebstoffgeschäft für ein Umsatzplus im ersten Quartal und eine erhöhte Jahresprognose. "Wir sind stark in das Jahr gestartet", sagte Konzernchef Carsten Knobel am Donnerstag. Bereinigt um Zukäufe und Währungseffekte konnte Henkel von Januar bis März den Umsatz um 7,7 Prozent steigern.

Die Klebstoffsparte - die mit Abstand größte der drei Henkel-Sparten - verzeichnete sogar ein Plus von 13 Prozent. Knobel steckte deshalb auch seine Ziele für 2021 höher: Für das Gesamtjahr rechnet er nun mit einem organischen Umsatzwachstum von vier bis sechs Prozent. Vorher hatte er ein Plus von zwei bis fünf Prozent in Aussicht gestellt. Zudem soll Henkel profitabler arbeiten - auch bei den Zielen für die bereinigte Umsatzrendite und das Ergebnis je Aktie (EPS) ist er nun optimistischer.

Das Klebstoffgeschäft ist konjunkturabhängig und hängt stark von Kunden aus der Automobil- und Elektroindustrie ab. Diese bestellten im ersten Quartal mehr als erwartet, und auch die Verpackungsbranche, die vom boomenden Online-Handel profitiert, orderte verstärkt Klebstoffe bei den Düsseldorfern, berichtete Knobel: "Die Industrie-Nachfrage hat sich stärker entwickelt als gedacht." Ähnlich erging es auch dem Wettbewerber Beiersdorf. Dieser war mit einem organischen Umsatzplus von 6,3 Prozent ins Jahr gestartet, das Geschäft rund um Tesa legte sogar um über 23 Prozent zu.

Das Anziehen der Nachfrage hat indes auch eine Kehrseite. Die Rohstoffpreise steigen, und auch die Kosten für die in der Pandemie immer wieder unter Druck stehenden Lieferketten ziehen an, sagten der Henkel-Chef. Henkel will die höheren Kosten - wo möglich - an die Kunden weitergeben.

Im vergangenen Jahr hatte Henkel in der Corona-Krise noch Rückgänge bei Umsatz und operativem Ertrag verbucht. Damals litt vor allem die Klebstoff-Sparte, aber auch das Geschäft mit Friseuren lief wegen vorübergehender Schließungen von Salons nicht rund. Das änderte sich nun. Das Friseurgeschäft verzeichnete im Quartal vor allem in Nordamerika Wachstum.

rtr

Aktien in diesem Artikel

Henkel KGaA Vz. 94,44 -0,48% Henkel KGaA Vz.

Aktienempfehlungen zu Henkel KGaA Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
10.06.21 Henkel vz overweight JP Morgan Chase & Co.
25.05.21 Henkel vz market-perform Bernstein Research
19.05.21 Henkel vz buy Goldman Sachs Group Inc.
10.05.21 Henkel vz buy Jefferies & Company Inc.
10.05.21 Henkel vz Equal weight Barclays Capital
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit