DAX 13.796 0,7%  MDAX 27.907 0,0%  Dow 33.337 0,1%  Nasdaq 13.566 2,1%  Gold 1.792 -0,6%  TecDAX 3.192 -0,1%  EStoxx50 3.777 0,5%  Nikkei 28.872 1,1%  Dollar 1,0241 -0,2%  Öl 97,1 -0,9% 
CHARTCHECK

Home-Depot-Aktie nach Zahlen: Warum es jetzt kritisch wird

Home-Depot-Aktie nach Zahlen: Warum es jetzt kritisch wird

WKN: 866953 ISIN: US4370761029 Home Depot Inc., The

307,50 EUR
3,80 EUR 1,25 %
15.08.2022 - 08:22
20.08.2021 06:35:00

Die US-amerikanische Heimwerker-Marktkette Home Depot hat Geschäftszahlen veröffentlicht. Diese fielen verhalten aus und konnten nicht alle Analystenerwartungen erfüllen. Die Titel zeigten sich im Dienstagshandel sehr schwach. Der Verkaufsdruck könnte andauern. Auf welche Schlüsselmarken es jetzt ankommt und welche Strategie jetzt greifen könnte. Von Manfred Ries

Ausgangssituation und Signal



Der Aktienkurs de Home Depot Inc. ging am Dienstag an der Heimatbörse in New York sehr schwach aus dem Handel und beschloss den Tag bei einem Kurs von 320,75 US-Dollar; einem Minus von 4,3 Prozent. Damit gehörten die Titel zu den schlechtesten im Dow Jones Industrial. Das Tagestief lag mit 316,61 US-Dollar sogar noch tiefer; der Tageschart visualisiert das schwache Kursverhalten.

Mit dem Kurseinbruch vom Dienstag wurde nun auch die 21-Tagelinie (grüne Kurve) nach unten durchbrochen. Kurzfristig betrachtet ein negatives Zeichen. Dieser gleitende Durchschnitt, aktuell im Bereich um 329 US-Dollar verlaufend, könnte sich jetzt als Widerstand nach oben erweisen. Andererseits ist im Bereich der 315er-Kursmarke eine Unterstützung zu erwarten.

Zum Hintergrund: Home Depot hat Geschäftszahlen für das zweite Quartal veröffentlicht. Der Konzern beendete dieses mit deutlichen Zuwächsen bei Umsatz und Gewinn. Dabei konnte zum ersten Mal in der Firmengeschichte ein Quartalsumsatz von mehr als 40 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet werden. Nicht genug für Analysten und Anleger. Zum einen fehlt eine Unternehmensprognose für das Gesamtjahr, zum anderen verfehlte das Umsatzwachstum auf vergleichbarer Fläche die Erwartungen der Analysten.


Die Charts im Detail



Was die längerfristige Aussicht anbelangt, so hilft ein Blick auf den Monatschart weiter. Gerade der Blick auf den Monatschart kann sehr interessant sein. Im Monatschart (Chart 3) zu sehen: Die 200-Tagelinie (blaue Kurve). Im Wochenchart entspricht sie der 40-Wochenlinie; im Monatschart in etwa der 9-Monatslinie. Mit ihrem steigenden Verlauf spricht sie grundsätzlich von einem intakten, ansteigendem Trendverhalten in der mittelfristigen Zeitbetrachtung. Dieser gleitende Durchschnitt verläuft bei derzeit 296,48 US-Dollar. Eine Home-Depot-Aktie kostet derzeit also mehr als im Durchschnitt ihrer vergangenen 200-Handelstage - ein Zeichen von Stärke. Gleichzeitig dient dieser gleitende Durchschnitt den Kursen als Unterstützung im Falle etwaig größerer Kursverwerfungen.

Im Monatschart auch zu sehen: der nächste Widerstand / das Allzeithoch bei 345,69 US-Dollar. Dieser dürfte, nach der Abgabebereitschaft der Anleger vom Dienstag, nicht einfach zu überwinden sein. Andererseits ist die nächste Unterstützungslinie erst im Bereich um 296/300 US-Dollar zu erwarten; sprich: im Bereich der 200-Tagelinie. Genug Platz also, um eine Short-Strategie zu fahren.


Tageschart





Wochenchart




Monatschart





Empfehlung der Redaktion



Home Depot Inc.: Ein charttechnisch angeschlagener Wert mit weiterem Abschlagspotenzial in Richtung 200-Tagelinie. Würde die Unterstützung bei 296 US-Dollar fallen, so wäre mit weiteren Verkäufen zu rechnen. Andererseits lässt sich aktuell mit relativ engmaschigen Stop-Losskursen agieren. Diese könnten, im Falle einer Short-Strategie, knapp oberhalb des bisherigen Allzeithochs bei 345,69 US-Dollar angelegt sein.



Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau
Oberes Ziel 2 345,69
Oberes Ziel 1 338,00
Unteres Ziel 1 314,91
Unteres Ziel 2 296,48


Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.


AUTOR Manfred Ries vom Index Radar-Magazin ist ausgebildeter Bankkaufmann. Nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre arbeitete er über viele Jahre hinweg in den Bereichen Vermögensanlage und Devisenhandel bei Großbanken. Seit mehr als 15 Jahren ist Manfred Ries als Wirtschaftsjournalist tätig. Für Börse Online analysierte er bereits 1999 die Märkte aus charttechnischer Sicht. www.index-radar.de

Aktien in diesem Artikel

Home Depot Inc., The 307,50 1,25% Home Depot Inc., The

Indizes in diesem Artikel

Dow Jones 33.336,67 0,08%

Nachrichten zu Home Depot Inc., The

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Home Depot Inc., The

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
18.05.22 Home Depot Buy Goldman Sachs Group Inc.
25.03.21 Home Depot Outperform Credit Suisse Group
19.08.20 Home Depot buy Goldman Sachs Group Inc.
18.08.20 Home Depot buy Goldman Sachs Group Inc.
17.08.20 Home Depot Outperform Credit Suisse Group
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit