LÄNDERREPORT

Italien: Dauerzoff im Krisenland - was Anleger wissen müssen

Italien: Dauerzoff im Krisenland - was Anleger wissen müssen

WKN: A1W66W ISIN: IT0004965148 Moncler S.p.A.

34,67 EUR
0,36 EUR 1,05 %
24.05.2019 - 15:33
09.05.2019 03:20:00

Schwaches Wachstum, hohe Arbeitslosigkeit und ständig Streit mit der EU: Italien ist der Problemfall unter den großen europäischen Volkswirtschaften. Die Börse läuft trotzdem. Von Martin Blümel

Es kracht in Rom. Wieder einmal. Die italienischen Regierungsparteien Lega und Cinque liegen im Clinch. Angeblich. Und manch einer glaubt, die Koalition sei am Ende. Es wird gemunkelt, Matteo Salvini und Luigi Di Maio, die beiden Vizepremiers und Parteichefs, redeten nicht einmal mehr miteinander. Allerdings, und so ist das eben in Italien, mutmaßen manche auch, dass der Streit nur inszeniert sei - wahltaktisch motiviert. Denn in einem Monat finden Europawahlen statt. Und davor wollten beide Parteien ihr Profil schärfen.

Doch so oder so, rund läuft es nicht. Zuletzt hat Italien seine Wachstumsprognose gesenkt. Statt um ein Prozent soll die drittgrößte Volkswirtschaft im Euroraum in diesem Jahr nur um 0,2 Prozent wachsen. Wirtschaftsminister Giovanni Tria befürchtet sogar ein "Nullwachstum", die OECD noch Schlimmeres - eine Rezession, ein Schrumpfen des BIP um 0,2 Prozent. Das ist schon ein Schock: 2018 war es immerhin noch um 0,9 Prozent nach oben gegangen.

Das Ganze irritiert auch deswegen, weil Rom die Geldschleusen geöffnet hat: Die Regierung aus rechtsgerichteter Lega und der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung will mit hohen Staatsausgaben die Wirtschaft eigentlich in Schwung bringen. So hat man beispielsweise eine kostspielige Rentenreform beschlossen und neue Sozialleistungen. Und dafür nimmt man so einiges in Kauf. Die Neuverschuldung soll wegen der hohen Ausgaben in diesem Jahr bei 2,4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) liegen.

Börsenkompetenz seit über 30 Jahren

Wöchentlich mehr Themen, Strategien, Tipps und Empfehlungen von den Profis. Abonnieren Sie jetzt BÖRSE ONLINE!

Zu unseren Angeboten

Auf Seite 2: Lieber Peking statt Brüssel?


Seite: 1 | 2 | 3 | 4
Inhalt wird geladen
Zur aktuellen Ausgabe

Weitere Links:


Bildquelle: Pixabay, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

Moncler S.p.A. 34,67 1,05% Moncler S.p.A.
MSCI 195,02 -0,72% MSCI

Nachrichten zu Moncler S.p.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Moncler S.p.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Indizes in diesem Artikel

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit