QUICK CHECK

K+S-Aktie: Gemischte Signale

K+S-Aktie: Gemischte Signale

WKN: KSAG88 ISIN: DE000KSAG888 K+S AG

16,47 EUR
-0,41 EUR -2,43 %
23.10.2018 - 13:51
03.10.2018 03:25:00

Von dem Düngemittelproduzenten K + S kamen zuletzt gemischte Signale. Vergangene Woche stoppte eine weitere Mine des Verbundwerks Werra die Förderung. Im Bergwerk Wintershall stehen die Bänder bereits seit Ende August still. Grund: Weil die Werra zu wenig Wasser führt, können die beim Kali-Abbau anfallenden salzigen Abwässer derzeit nicht in den Fluss geleitet werden. Von Peer Leugermann



Der Stillstand der beiden Verbundwerkgruben aber kostet K+S pro Tag drei Millionen Euro Ebitda. Das bringt die jüngst bestätigte Prognose in Gefahr, das operative Ergebnis um bis zu 80 Millionen Euro auf maximal 740 Millionen Euro zu steigern.



Von dem Prognosepuffer sind zum Redaktionsschluss noch 33,5 Millionen Euro übrig. Dauern die Stillstände noch etwas über 13 Tage, dürfte sich K + S von seinem Ziel verabschieden müssen. Weil gleichzeitig aber die Kalipreise anziehen, steigen die mittelfristigen Aussichten für die Hessen wieder.


Damit böte die Aktie eine attraktive Einstiegschance. Noch aber ist das Risiko einer verfehlten Prognose und damit die Gefahr eines erneuten Kursrutsches zu groß. Nachdem unser Stoppkurs durchbrochen wurde, stufen wir die Aktie daher zunächst nur auf "Beobachten" hoch.

Weitere Links:


Bildquelle: k+s, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

K+S AG 16,49 -2,31% K+S AG

Aktienempfehlungen zu K+S AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
17.10.18 K+S Hold Warburg Research
12.10.18 K+S Equal-Weight Morgan Stanley
11.10.18 K+S Hold Commerzbank AG
10.10.18 K+S buy equinet AG
09.10.18 K+S buy UBS AG
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit