Kämpfer für Kapitalmarktrecht: Andreas Tilp - Bekannter Anlegeranwalt nach Unfall verstorben - 08.04.21 - BÖRSE ONLINE
NACHRUF

Kämpfer für Kapitalmarktrecht: Andreas Tilp - Bekannter Anlegeranwalt nach Unfall verstorben

Kämpfer für Kapitalmarktrecht: Andreas Tilp - Bekannter Anlegeranwalt nach Unfall verstorben
08.04.2021 17:00:00

Seitdem er im Jahr 1994 seine eigene Kanzlei in Kirchentellinsfurt bei Tübingen gegründet hatte, war er Pionier des Anlegerschutzrechts in Deutschland. Am Gründonnerstag ist Andreas Tilp nach einem Fahrradunfall nahe seines Wohnorts an den Folgen von schweren Kopfverletzungen im Alter von 58 Jahren verstorben. Von Stefan Rullkötter

Der bundesweit bekannte Anwalt für Kapitalanlagerecht machte seine Sozietät zu einer zentralen Anlaufstelle für Anleger und Bankkunden, die sich durch Finanzdienstleister und börsennotierte Konzerne finanziell geschädigt sehen. Als "Mr. Sammelklage" war er hierzulande einer der versiertesten Juristen für Prozesse nach dem Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz (KapMuG). So vertrat Tilp als Anlegeranwalt den Musterkläger im Streit über den Telekom-Börsengang - das war 2007 das erste KapMuG-Verfahren in Deutschland.

Als einer der ersten Kapitalmarktrechtler erkannte er, dass der Kampf gegen Missstände nicht nur mit Hinterzimmerdiplomatie, sondern auch mit Medienöffentlichkeit vorangetrieben werden kann. Auch mit dem Finanzen Verlag, in dem €uro am Sonntag erscheint, kooperierte seine Kanzlei für exklusive Beiträge. So konnte etwa im Jahr 2000 eine Zusammenarbeit von Banken und dubiosen Vermittlern aufgedeckt werden, die seine Mandanten mit überhöhten Baukreditzinsen und versteckten Provisionen teuer bezahlen mussten.

Die im November 2018 eingeführte Musterfeststellungsklage, die Verbrauchern die Möglichkeit eröffnet, Schadensersatzansprüche gegen Konzerne gemeinsam und ohne Prozesskostenrisiko gerichtlich geltend zu machen, ist auch mit seinem Namen verbunden. Zu seinen prominenten Gegnern vor Gericht im Kampf für Aktionärsrechte gehörten die Pleitebank Hypo Real Estate, Volkswagen und Porsche SE (Abgasskandal) und zuletzt Bayer (Monsanto-Übernahme) und Wirecard (Bilanzbetrug). Die Kanzlei von Andreas Tilp wird nach seinem Tod von einem Team aus Kapitalanlagerecht-Spezialisten fortgeführt.

Aktien in diesem Artikel

Bayer 52,73 -0,42% Bayer
Porsche SE Vz 94,96 -0,13% Porsche SE Vz
Volkswagen (VW) AG Vz. 234,85 0,26% Volkswagen (VW) AG Vz.
Wirecard AG 0,37 0,00% Wirecard AG

Aktienempfehlungen zu Hypo Real Estate Holding AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit