QUICK CHECK

Krones-Aktie: Anleger sollten Vorstand nicht folgen und eher Abstand halten

Krones-Aktie: Anleger sollten Vorstand nicht folgen und eher Abstand halten

WKN: 633500 ISIN: DE0006335003 KRONES AG

51,20 EUR
0,25 EUR 0,49 %
25.09.2020 - 10:43
12.08.2020 04:20:00

Um bis zu 14 Prozent brach die Krones-Aktie ein, nachdem der Abfüllanlagenhersteller seine Halbjahreszahlen veröffentlicht hatte. Von Wolfgang Hagl

Finanzvorstand Norbert Broger nutzte den Rücksetzer und kaufte 1000 Stück das SDAX-Titels. Streng genommen war diese "Directors’ Dealings"-Mitteilung die einzige positive Botschaft des Unternehmens. Der Corona-Lockdown hat die Kunden der Oberpfälzer voll getroffen. 2020 könnte der globale Getränkeabsatz um 100 Milliarden Liter geringer ausfallen, als vor der Krise erwartet, und die Brauereien zum Sparen zwingen. Dazu passend gab der Krones-Umsatz in den ersten sechs Monaten um ein Zehntel auf 1,7 Milliarden Euro nach.

Gleichwohl ist es dem Branchenkrösus gelungen, beim operativen Ergebnis das Vorjahresniveau zu halten. Hier machte sich das 2019 angestoßene Sparprogramm bezahlt. Doch der um mehr als ein Viertel geschrumpfte Auftragseingang spricht dafür, dass die Krise über kurz oder lang auf den Profit des Konzerns durchschlägt. Der Vorstand traut sich für 2020 jedenfalls keine Prognose zu.

Fazit: Anleger sollten dem Beispiel des Finanzchefs nicht folgen und Krones allenfalls auf die Watchlist nehmen, respektive im Depot halten.

Unsere Empfehlung: Beobachten


Bildquelle: BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

KRONES AG 51,20 0,49% KRONES AG

Indizes in diesem Artikel

SDAX 12.025,26
0,23%

Aktienempfehlungen zu KRONES AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
24.09.20 KRONES add Baader Bank
06.08.20 KRONES Halten Independent Research GmbH
03.08.20 KRONES Hold Deutsche Bank AG
03.08.20 KRONES kaufen DZ BANK
31.07.20 KRONES Hold Deutsche Bank AG
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit