FINANZTECHNOLOGIE

Kurs der Naga-Aktie explodiert: Kommt jetzt die Korrektur?

Kurs der Naga-Aktie explodiert: Kommt jetzt die Korrektur?

WKN: 581005 ISIN: DE0005810055 Deutsche Börse AG

136,75 EUR
0,55 EUR 0,40 %
22.11.2019 - 13:59
13.07.2017 20:50:00

Das Ziel des Fintechs Naga dürfte so manchem am Finanzplatz Frankfurt einen kalten Schauer über den Rücken jagen. Die drei Gründer Benjamin Bilski, Yasin Sebastian Qureshi und Christoph Brück wollen mit disruptiven Anwendungen die Finanzwelt zugänglich machen. Dass sie das Zeug dazu haben, haben die Börsenneulinge bereits bewiesen. Von Birgit Haas

Für ihre Social-Trading-App Swipe Stox haben sie mehrfach Preise bekommen. Der chinesische Finanzinvestor und Eigner der Privatbank Hauck & Aufhäuser, Fosun, ist mit 12,5 Millionen Euro als Ankerinvestor an Bord und hält 20 Millionen Aktien. Und dann hat die Deutsche Börse das 2015 gegründete Unternehmen im hauseigenen Venture Network unter die Fittiche genommen.



Seit Montag ist Naga an der Börse im neuen Einstiegssegment Scale notiert. Ausgabepreis der Aktie lag bei 2,60 Euro. Am Mittwoch notierte die Aktie bereits bei 13,20 Euro. Eine Million Aktien haben die Frankfurter auf den Markt geworfen, mit dem Bruttoerlös von rund 2,5 Millionen Euro wollen sie weiteren Wachstum finanzieren.


Profitabel ist das Start-up allerdings noch nicht. Von Januar bis Juni 2016 häufte sich ein Minus von 2,7 Millionen Euro an. Doch die Analysten von SMC-Research sehen hohes Wachstumspotenzial. NAGA könne eine innovative und prämierte Technologie vorweisen, mit der bereits renommierte Partner gewonnen worden seien, schrieben sie. Mit der auf dieser Technologie basierenden App Swipe Stox können Trader über ein Soziales Netzwerk handeln. Das heißt: ihre Trades sind für die anderen sichtbar und können beziehungsweise sollen kopiert werden. Die Anleger können sich auf Swipe Stox gegenseitig folgen. Auch der Onlinebroker Hanseatic Brokerhouse Global Markets nutzt die Technologie.

Die Gründer tüfteln zudem an einer weiteren Anwendung: Über die Plattform Switex sollen Onlinevideospieler und andere bald virtuelle Güter aus der Welt der Spiele handeln können. Auch dieser Anwendung räumt SMC-Research große Wachstumschancen ein. Allerdings sehen die Analysten auch Risiken: Das Marktumfeld im Bereich FinTech sei hochdynamisch, was eine erhöhte Unsicherheit hinsichtlich der Frage schaffe, welche Innovationen sich letztlich durchsetzen würden.

Auf Seite 2: Einschätzung der Redaktion

Seite: 1 | 2

Bildquelle: Naga Group

Aktien in diesem Artikel

Deutsche Börse AG 136,75 0,40% Deutsche Börse AG
SMC Corp. 400,00 0,00% SMC Corp.

Aktienempfehlungen zu Deutsche Börse AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
19.11.19 Deutsche Börse buy UBS AG
19.11.19 Deutsche Börse buy HSBC
14.11.19 Deutsche Börse buy UBS AG
01.11.19 Deutsche Börse Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
01.11.19 Deutsche Börse Neutral JP Morgan Chase & Co.
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten