DAX 15.640 0,5%  MDAX 35.273 0,2%  Dow 35.142 0,6%  Nasdaq 15.074 0,4%  Gold 1.832 1,5%  TecDAX 3.680 0,5%  EStoxx50 4.117 0,3%  Nikkei 27.782 0,7%  Dollar 1,1882 0,3%  Öl 75,7 1,3% 
BO-EINSCHÄTZUNG

Manchester United-Aktie: Traditionsverein bekräftigt Jahresprognose

Manchester United-Aktie: Traditionsverein bekräftigt Jahresprognose

WKN: A1J2MK ISIN: KYG5784H1065 Manchester United

13,56 EUR
-0,04 EUR -0,29 %
29.07.2021 - 11:32
26.02.2020 01:20:00

Der englische Fußballclub Manchester United profitierte im angelaufenen zweiten Quartal von gestiegenen Sponsoren-Einnahmen. Was Anleger jetzt wissen müssen. Von Dirk Peter

In den vergangenen Wochen zeigte der Traditionsverein von der Insel wieder ansprechenden Leistung auf dem Fußballplatz. International ist das Team um den portugiesischer Top-Trainer José Mourinho in der Europa League vertreten und in der heimischen Premier League hat die Mannschaft Anschluss an die oberen Tabellenplätze.

Jetzt hat der börsennotierte Fußballclub, dem weltweit über 600 Millionen Fans und 73 Millionen Facebook-Follower die Treue halten, seine Zahlen zum zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2019/20 vorgelegt.

Der Club verbuchte von Oktober bis Dezember einen Umsatz von 168,4 Millionen Pfund. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) belief sich dabei auf 72,1 Millionen Pfund. Manchester bekräftigte seine Prognose für das gesamte Geschäftsjahr 2019/20. Das Management geht hier von einem Umsatz in Höhe von 560 bis 580 Millionen Pfund aus, bei einem bereinigten Gewinn von 155 bis 165 Millionen Pfund.

Anleger sollten bei der Interpretation der Quartalszahlen von börsennotierten Fußballclubs auch beachten, in welcher Form die Vereine Geld generieren. Einnahmen kommen in der Regel aus dem Verkauf von Fernsehrechten, Tickets, Merchandising rund um die Fanartikel und durch Sponsorengelder. Gerade hier kletterten bei Manchester die Einnahmen aus Sponsorenverträgen im Vergleich zum Vorjahresquartal um rund zwölf Prozent auf 45,1 Millionen Pfund.

Einschätzung der Redaktion


Obwohl Fußballaktien weitgehend unabhängig von Handels- und Währungsstreitigkeiten sind, gibt es Risiken. Sollte beispielsweise ein Team die angepeilte Teilnahme an europäischen Wettbewerben wie der Champions League verpassen, entgehen den Clubs hohe Millionenbeträge aus Fernseheinnahmen, die dann für den Spieler-Transfermarkt fehlen.

Das macht die Prognose für den geschäftlichen Verlauf in den kommenden Quartalen auch für Manchester United schwierig. Denn der Wert des Unternehmens steht und fällt mit sportlichen Leistungen, an denen sich auch die Sponsoren mit ihren Investments orientieren.

Die Manchester United-Aktie bewegt sich seit dem Hoch Ende Februar 2019 bei 18,38 Euro stabil seitwärts. Der Aktienkurs erreichte sein Tief im Oktober 2019 mit 14,10 Euro. Aktuell notiert die Manchester United-Aktien auf 17,50 Euro, ein leichtes Plus von über einem Prozent. Aufgrund der Unsicherheiten des weiteren sportlichen Erfolgs des englischen Clubs stufen wir die Manchester United-Aktien mit "Beobachten" ein.

Aktien in diesem Artikel

Facebook Inc. 302,00 -4,19% Facebook Inc.
Manchester United 13,56 -0,29% Manchester United

Aktienempfehlungen zu Manchester United

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit