CHARTCHECK

MTU-Aktie: Was den Titel jetzt so attraktiv macht

MTU-Aktie: Was den Titel jetzt so attraktiv macht

WKN: A0D9PT ISIN: DE000A0D9PT0 MTU Aero Engines AG

29.05.2020 03:30:00

Der Aktienkurs von MTU springt zu Wochenbeginn um mehr als fünf Prozent nach oben. Damit gehören die Papiere am Montag mit zu den Outperformern im DAX. Der Kurs versucht sich derzeit an einer langfristigen Bodenbildung. Dabei präsentiert sich die Chartkurve als relativ solide unterstützt - das Gewinn-Risikoverhältnis überzeugt. Was Anleger jetzt wissen müssen und wie sich auf weiter steigende Kurse spekulieren lässt. Von Manfred Ries



Ausgangssituation und Signal



Das nennt man einen gelungenen Start in die neue Woche: Der Kurs der im DAX notierten MTU Aero Engines AG springt am Montagmorgen um 5,3 Prozent nach oben und stemmt sich damit auf die Liste der Outperformer innerhalb des DAX. Die Papiere versuchen sich aktuell an einer Bodenbildung im Bereich um 97 / 106 Euro. Das bisherige Jahrestief lag übrigens bei 97,43 Euro und damit fast punktgenau auf einer Preislinie, die bereits in den Jahren 2015 / 2016 als Schlüsselmarke auf sich aufmerksam machte. Die 21-Tagelinie (grüne Kurve) hat ihren fallenden Verlauf beendet. Mit aktuellen Preisen um 123,50 Euro je Anteilsschein liegen die Notierungen damit wieder oberhalb dieses gleitenden Durchschnitts - aus charttechnischer Sicht ist das höchst positiv zu bewerten.

Die Charts im Detail



Was die längerfristige Aussicht anbelangt, so hilft ein Blick auf den Wochen- / Monatschart weiter. Gerade der Blick auf den Monatschart kann sehr interessant sein. Dieser nämlich offenbart das langfristige Trendverhalten eines Basiswertes, und das nicht selten über sehr viele Jahre hinweg. Denn beim Monatschart basiert die Betrachtungsweise auf monatlichen Kursdaten. Im Falle von Kerzencharts bildet damit jede Kerze ("Candle") das Kursverhalten des betrachteten Monats ab: Monatseröffnung und -schlusskurs; Monatshoch und -tief. Im Langfristchart nochmals deutlich zu erkennen: Der stabile Unterstützungsbereich um 100 Euro, auf den Anleger jetzt bauen.

Die Ausgangslage bei MTU überzeugt auf der Long-Seite. Als nächster Widerstand nach oben definieren wir das April-Hoch bei 137,15 Euro, sowie - etwas oberhalb davon - die Preismarke zwischen 151 und 160 Euro (siehe Tageschart). Ein nachfolgender Ausbruch nach oben dürfte die Papiere langfristig in Richtung 200 Euro steuern.


Tageschart





Wochenchart




Monatschart





Empfehlung der Redaktion



Nachfolgendes Long-Derivat aus dem Hause der Emittentin Morgan Stanley zielt auf weiter steigende Kurse bei den Aktien der MTU Aero Engines AG ab. Basispreis und Knockoutschwelle dieses Zertifikats liegen auf gleicher Höhe - siehe nachfolgende Tabelle. Etwaige Buchgewinne sollten zeitnah durch ein Anpassen des Stop-Losskurses angepasst werden. Ein anfänglicher (engmaschiger) Stop-Losskurs könnte etwa knapp unterhalb der 106,40er-Preismarke angelegt sein.



Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau
Oberes Ziel 2 200,00
Oberes Ziel 1 151,05
Unteres Ziel 1 106,40
Unteres Ziel 2 97,76


Trading-Ideen

Trading-Idee
Basiswert
Produktvorstellung Turbo Long
WKN MC7NCX
Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos
Basispreis 105,56
Knock-Out-Schwelle 105,56
Hebel 6,32
Kurs in EUR 1,96


Bildquelle: MTU Aero Engines

Aktien in diesem Artikel

Morgan Stanley 49,53 1,73% Morgan Stanley

Indizes in diesem Artikel

DAX 12.847,68
3,36%

Aktienempfehlungen zu MTU Aero Engines AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
18.05.20 MTU Aero Engines Equal weight Barclays Capital
14.05.20 MTU Aero Engines Neutral Goldman Sachs Group Inc.
13.05.20 MTU Aero Engines Neutral UBS AG
12.05.20 MTU Aero Engines Neutral Goldman Sachs Group Inc.
11.05.20 MTU Aero Engines Underweight Morgan Stanley
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit