DAX 15.473 -0,3%  MDAX 34.717 0,5%  Dow 35.603 0,0%  Nasdaq 15.490 0,7%  Gold 1.783 0,0%  TecDAX 3.780 0,8%  EStoxx50 4.156 -0,4%  Nikkei 28.709 -1,9%  Dollar 1,1626 -0,2%  Öl 84,8 -1,3% 
NACHGEHAKT

Nachgehakt bei Software-CEO Sanjay Brahmawar: "Loten gezielte Zukäufe aus"

Nachgehakt bei Software-CEO Sanjay Brahmawar:

WKN: A2GS40 ISIN: DE000A2GS401 Software AG

37,62 EUR
0,86 EUR 2,34 %
21.10.2021 - 21:55
26.07.2021 06:39:05

Der Vorstandschef der Software AG Sanjay Brahmawar über Cloud, Corona und Akquisitionen. Von Wolfgang Ehrensberger

€uro am Sonntag: Sie haben im zweiten Quartal einen langersehnten Gewinnsprung hingelegt. Wie geht’s weiter?

Sanjay Brahmawar: Wir sind stolz auf den zweistelligen Umsatzanstieg im Wachstumsbereich Digital Business. Das ist ein Meilenstein in unserer Transformation und ein klares Zeichen, dass unsere Strategie Früchte trägt. Daher haben wir die Ziele für das Gesamtjahr und bis 2023 bestätigt. Wir sind auf einem guten Weg zu nachhaltig profitablem Wachstum.

Rechnen Sie damit, dass der aktuelle Pandemieverlauf diese Entwicklung stützt?

Alles für Ihr Kapital!

€uro-Leser wissen mehr: Was die Märkte bewegt, welche Investmentideen Erfolg versprechen und wie sie bares Geld sparen.

Zu unseren Angeboten

Die Pandemie hat gezeigt, wie dringend nötig Digitalisierung von Unternehmen und Organisationen ist. Davon profitieren wir, denn unsere Produkte ermöglichen etwa die Vernetzung zwischen Rechenzentren und Cloud, wir sind im Internet der Dinge stark und machen Geschäftsprozesse effizienter. Unabhängig vom weiteren Pandemieverlauf erwarten wir anhaltende oder sogar steigende Nachfrage.

Kritiker bemängeln, dass die positive Geschäftsentwicklung nicht nachhaltig ist.

Seit dem Start unserer Mittelfriststrategie "Helix" im Jahr 2019 basiert die Transformation auf drei starken Säulen: Fokus auf die richtigen Produkte und Märkte, Umsetzung einer geschärften Vertriebsstrategie sowie Mitarbeiterentwicklung und eine neue Unternehmenskultur. Unser Erfolg zeigt, dass die Ausrichtung stimmt.

"Helix" war ohne Zukäufe geplant. Könnten diese auch wieder ins Spiel kommen?

Als Wachstumshebel sehen wir Neukundengewinnung, Migration bestehender Kunden auf Subskriptionsverträge und die Ausweitung von Verträgen bei der Vertragsverlängerung als Folge einer engen Kundenbindung. Dieses organische Wachstum, auf das sich auch unsere Mittelfristziele beziehen, werden wir durch gezielte Akquisitionen ergänzen.

Aktien in diesem Artikel

Software AG 37,62 2,34% Software AG
Inhalt wird geladen
Zur aktuellen Ausgabe

Nachrichten zu Software AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Software AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
14:01 Software Verkaufen DZ BANK
11:45 Software Neutral JP Morgan Chase & Co.
10:37 Software Add Baader Bank
10:14 Software Buy Goldman Sachs Group Inc.
20.10.21 Software Underweight Barclays Capital
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit