ZUSAMMENARBEIT

Nissan und Renault wollen mit neuen Chefs durchstarten

Nissan und Renault wollen mit neuen Chefs durchstarten

WKN: 893113 ISIN: FR0000131906 Renault S.A.

42,80 EUR
0,68 EUR 1,60 %
13.12.2019 - 15:18
02.12.2019 15:17:59

Ein Jahr nach der Festnahme des langjährigen Konzernlenkers Carlos Ghosn wollen Nissan und Renault mit neuen Chefs an der Spitze ihre Allianz stärken und den Untreue-Skandal endgültig hinter sich lassen.

Zum Amtsantritt am Montag betonte der neue Nissan-Chef Makoto Uchida seine Bereitschaft, eng mit dem französischen Partner Renault zusammenzuarbeiten. Eine engere Kapitalverflechtung stehe dabei aber kurzfristig nicht im Fokus.

Renault hält 43,4 Prozent an Nissan und hat sich für einen Zusammenschluss stark gemacht. Der Konzern will in den nächsten Wochen Kandidaten für den Chefposten in die engere Auswahl nehmen. Eine Liste mit möglichen Namen liege möglicherweise noch vor Jahresende vor, kündigte Verwaltungsratschef Jean-Dominique Senard an.

Ghosns Festnahme wegen Untreue-Vorwürfen hatte der von ihm geschmiedeten Allianz der beiden Konzerne, denen er jeweils als Chairman vorstand, einen großen Imageschaden zugefügt. Auf den neuen Nissan-Chef wartet jetzt nicht nur die Aufgabe, dem Bündnis neues Leben einzuhauchen, sondern auch den zweitgrößten japanischen Autobauer wieder in die Spur zu bringen. Ein radikaler Sparkurs, dem fast jede zehnte Stelle zum Opfer fällt, soll dabei die unter Ghosn aufgeblähten Kosten wieder in den Griff bekommen.

"Die Allianz muss jedem ihrer Partner in Bezug auf Umsatz und Gewinn zugute kommen", sagte Uchida. Zu dem Unternehmensbündnis gehört neben Nissan und Renault auch Mitsubishi. Nissan soll mit neuen Automodellen und Fahrzeugtechnologien wieder rentabler werden. Der Konzern hatte insbesondere in den USA jahrelang versucht, mit Schnäppchenpreisen Marktanteile zu gewinnen.

rtr

Weitere Links:


Bildquelle: Benoit Tessier/Reuters

Aktien in diesem Artikel

Allianz 219,60 0,83% Allianz
Renault S.A. 42,80 1,60% Renault S.A.
Spur Corp LtdShs 1,65 1,19% Spur Corp LtdShs

Aktienempfehlungen zu Renault S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
05.12.19 Renault market-perform Bernstein Research
22.11.19 Renault Neutral JP Morgan Chase & Co.
13.11.19 Renault buy Kepler Cheuvreux
08.11.19 Renault Outperform RBC Capital Markets
30.10.19 Renault Neutral JP Morgan Chase & Co.
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten