EDITORIAL

Notizzettel zur Ausgabe 13/2020: Wo ist der Boden?

Notizzettel zur Ausgabe 13/2020: Wo ist der Boden?

WKN: 906866 ISIN: US0231351067 Amazon

1.755,00 EUR
-18,00 EUR -1,02 %
03.04.2020 - 19:40
25.03.2020 09:50:51

Herausgeber Frank-B. Werner über eine anstehende Rezession und die Eingriffe des Staats ins Wirtschaftsleben.

Durch die jüngsten Anordnungen zur Einschränkung der Bewegungsfreiheit ist das öffentliche Leben fast gänzlich zum Erliegen gekommen. Damit ist klar, dass die globale Wirtschaft in eine Rezession fallen wird, von der wir heute weder wissen, wie lange sie dauern noch wie tief sie sein wird. Allerdings sprechen die weltweit beschlossenen Hilfsmaßnahmen der Regierungen und Zentralbanken dafür, dass es zu keinem Worst-Case-Szenario kommen wird. Bis der Nebel sich lichtet und der kühle Blick auf die Bewertungen sich bei den Anlegern wieder durchsetzt, werden wir noch ein heftiges Auf und Ab erleben. Sicher ist aber: Der Corona-Schock wird vorübergehen, und die meisten Unternehmen werden ihn überleben. Viele Firmen werden nach der Rezession vermutlich sogar besser dastehen als zuvor: FMC wird auch 2021 Dialysepatienten betreuen, Amazon seinen Versandhandel und Rechenzentren betreiben, Disney und Netflix werden noch Streamingdienste anbieten, Apple und Samsung Mobiltelefone verkaufen.

Um die Folgen der von den Regierungen verfügten Unterbrechungen des Geschäftsbetriebs abzumildern, greift der Staat mehr denn je ins Wirtschaftsleben ein. Wird damit ein Paradigmenwechsel eingeleitet? Wenn es nach dem französischen Präsidenten Macron geht, schon: "Es gibt Güter und Dienstleistungen, die außerhalb der Marktgesetze stehen müssen."

Mehr Hintergründe und Einschätzungen zum Coronavirus, Informationen zu Dividenden und Hauptversammlungen und Empfehlungen und Strategien für Anleger: Jetzt in der digitalen Einzelausgabe von BÖRSE ONLINE, €uro am Sonntag und €uro.

Auch wir sind von den Maßnahmen zur Bekämpfung der Virusverbreitung betroffen. Einerseits ist BÖRSE ONLINE nicht mehr überall erhältlich, sodass ich Sie gern noch einmal auf die Möglichkeit der Direktbestellung des gedruckten Heftes beziehungsweise eines E-Papers hinweisen möchte (www.shop.finanzenverlag.de oder telefonisch unter 040/236 70-37 23). Anderseits sind wir gezwungen, aus produktionstechnischen Gründen vorübergehend den Umfang zu verringern. Dafür bitte ich Sie um Ihr Verständnis. Hoffen wir gemeinsam, dass sich unser aller Leben schnell wieder normalisiert!


Bildquelle: Wolfgang Kriegbaum/Finanzen Verlag

Aktien in diesem Artikel

Amazon 1.755,00 -1,02% Amazon
Apple Inc. 222,50 0,23% Apple Inc.
FMC Corp. 67,10 -4,86% FMC Corp.
Netflix Inc. 336,60 -0,09% Netflix Inc.
Walt Disney 86,81 -2,10% Walt Disney

Nachrichten zu Amazon

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Amazon

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
25.03.20 Amazon buy Jefferies & Company Inc.
23.03.20 Amazon kaufen DZ BANK
19.03.20 Amazon buy Jefferies & Company Inc.
18.03.20 Amazon overweight JP Morgan Chase & Co.
10.02.20 Amazon buy Jefferies & Company Inc.
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit