INNOVATIONSAKTIE DER WOCHE

Nvidia-Aktie: Was Anleger über den Börsenstar wissen müssen - wie innovativ das Unternehmen wirklich ist

Nvidia-Aktie: Was Anleger über den Börsenstar wissen müssen - wie innovativ das Unternehmen wirklich ist

WKN: 918422 ISIN: US67066G1040 NVIDIA Corp.

432,40 EUR
6,65 EUR 1,56 %
23.09.2020 - 08:27
18.09.2020 05:25:01

40 Milliarden US-Dollar bietet der US-Chiphersteller Nvidia für ARM. Stimmen die Wettbewerbsbehörden zu, wäre es die größte Übernahme im Halbleitermarkt seit vielen Jahren. Die Nvidia-Aktie sprang kurzfristig an - aber welche Bedeutung hat die Akquisition langfristig für den Konzern und Investoren? Eine Innovationsanalyse gibt Antworten. Von Lucas von Reuss

Erst 1993 gegründet hat Nvidia eine unglaubliche Erfolgsstory hingelegt. Vom Nischenanbieter für Grafikarten entwickelte sich das Unternehmen aus Santa Clara in Kalifornien in den vergangenen Jahren zum führenden Anbieter für Hardware für Machine Learning. Der Nachfrage-Boom für diese Chips, die unter anderem bei autonomen Fahrzeugen gebraucht werden, katapultierte Nvidia in wenigen Jahren zum Börsenstar. Im Juli dieses Jahrs war Nvidia zum ersten Mal mehr Wert als Intel. Dabei war der ehemalige Primus vor 5 Jahren noch zehnmal so groß wie der kalifornische Rivale.

Sicher hatte Nvidia Glück, dass genau jene Eigenschaften, die bei Grafik-Chips wichtig waren, entscheidend für Machine Learning sind. So war das Unternehmen gleich zu Beginn des Booms die erste Wahl für Anwendungen im großen Stil. Aber das Glück traf hier auf eine Firma, die immer schon an der Spitze der Entwicklung war und in ihrem Gebiet Innovationsführer.

Das verdeutlichen die historisch hohen Innovation Scores* (siehe Grafik). Sie zeigten zurecht an, dass in den Jahren 2015 und 2016 die Innovationskraft des Unternehmens im Vergleich zu seiner Bewertung attraktiv war. Mittlerweile hat sich der Börsenwert vervielfacht. Nvidias Umsätze und Gewinne wiesen rasante Wachstumsraten auf. Der Kursexplosion konnte der Score irgendwann nicht mehr folgen - so schnell bringt kein Konzern seine Forschungsstärke in Einklang mit der Vervielfachung der Börsenbewertung. Die Tatsache, dass der Score seit 2019 wieder ansteigt, obwohl sich der Börsenwert mehr als verdreifacht hat, spricht für gute Grundlagenarbeit bei Forschung und Entwicklung.

Nun bietet Nvidia also 40 Milliarden für ARM. Mit der Akquisition würde Nvidia Zugang zur wertvollen Entwicklungsarbeit im Chipdesign von ARM bekommen. Somit ist die Mega-Akquisition weniger ein Deal, der das Wachstum in den kommenden Quartalen anschiebt. Vielmehr geht es um die kommenden fünf bis zehn Jahre, wenn smarte, kleine Chips mit geringem Energieverbrauch in nahezu alle Dinge des täglichen Gebrauchs verbaut werden. Diese miteinander kommunizierenden Autos, Laternen, Drohnen, Handys, Uhren und Brillen werden den Chip-Markt treiben, während das Wachstum bei klassischen PCs weiter schrumpfen wird.

ARM könnte mit seiner Forschungsstärke und starkem Patentportfolio genau das sein, was Nvidia braucht, um weiter Innovationsführer zu sein. Gut möglich, dass der Innovation Score bei erfolgreicher Übernahmen anspringt und wieder ein attraktives Langfrist-Investment signalisiert.

*Der Quant IP Innovation Score ist ein Aktienbewertungssystem, dass die relative Innovationskraft eines Unternehmens gegenüber seinen Wettbewerbern mittels Patentdaten misst und diese ins Verhältnis zur Bewertung der Aktie setzt. Der Score wird monatlich von der Quant IP GmbH berechnet und kann zwischen 100 und 0 liegen. Hohe Werte zeigen an, dass die gemessene Innovationskraft günstiger bewertet ist als bei Wettbewerbern.

Diese Analyse wurde erstellt von der Innovationsberatung und Investmentboutique Quant IP. Quant IP ist Entwickler des Quant IP Innovation Score und Fondsinitiator des Quant IP Innovation Leaders Fund. Hier erwähnte Aktien können im Portfolio des Fonds enthalten sein.


Bildquelle: BÖRSEONLINE

Aktien in diesem Artikel

Firma Holdings Corp 0,00 -4,65% Firma Holdings Corp
NVIDIA Corp. 432,40 1,56% NVIDIA Corp.

Aktienempfehlungen zu NVIDIA Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
15.09.20 NVIDIA Outperform Credit Suisse Group
14.02.20 NVIDIA buy UBS AG
21.08.19 NVIDIA Buy The Benchmark Company
11.07.19 NVIDIA Buy Cascend Securities
15.02.19 NVIDIA Outperform Cowen and Company, LLC
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit