QUICK-CHECK

Osram-Aktie: Rückschlag bis 26 Euro möglich

Osram-Aktie: Rückschlag bis 26 Euro möglich

WKN: LED400 ISIN: DE000LED4000 OSRAM AG

35,30 EUR
-0,63 EUR -1,75 %
20.07.2018 - 17:35
13.07.2018 04:20:00

Zum zweiten Mal in diesem Jahr hat ­Osram die Gewinnprognose gekappt. Waren es im ersten Durchgang Anlaufprobleme eines neuen Werks, war jetzt offensichtlich die gebremste Geschäftsentwicklung für die Misere verantwortlich. Kunden aus der Autobranche haben Produktionsprobleme, der Smartphone­absatz wächst nicht mehr und neue Projekte verzögern sich. Von Jörg Lang

Weil die Kosten hoch bleiben, geht der Gewinn deutlich zurück. Anstatt rund zwei Euro pro Aktie zu verdienen, wird nun für das im September ablaufende Geschäftsjahr mit maximal 1,20 Euro pro Aktie gerechnet. Das schlug ein wie eine Bombe.



Die Talfahrt der Osram-Aktie hat sich beschleunigt. Der Wert unterschritt auch die Unterstützung bei 35 Euro. Da die Aktie bereits Ende März unseren Stoppkurs bei 59,50 Euro erreichte, konnten Leser von BÖRSE ONLINE größere Kursverluste vermeiden. Auch wenn Osram momentan wohl unter Wert gehandelt wird, stufen wir die Aktie weiter mit "Beobachten" ein.


Die Nachrichtenlage wird angespannt bleiben, und auch charttechnisch gibt es noch Rückschlagsrisiko bis 26 Euro. Sehr risikobereite Anleger platzieren bei Kursen unter 30 Euro erste Abstauberlimits.

Unsere Empfehlung: Beobachten.



Weitere Links:


Bildquelle: Osram AG, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

OSRAM AG 35,30 -1,75% OSRAM AG

Aktienempfehlungen zu OSRAM AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
10.07.18 OSRAM buy Deutsche Bank AG
04.07.18 OSRAM buy Commerzbank AG
04.07.18 OSRAM buy Baader Bank
03.07.18 OSRAM Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.07.18 OSRAM Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit