QUICK CHECK

Paragon-Aktie: Bilanz mit vielen Fragezeichen

Paragon-Aktie: Bilanz mit vielen Fragezeichen

WKN: 555869 ISIN: DE0005558696 paragon GmbH & Co. KGaA

29,55 EUR
0,10 EUR 0,34 %
18.04.2019 - 09:15
12.04.2019 04:20:00

Der Automobilzulieferer Paragon und die 60-prozentige Tochter Voltabox haben eindrucksvolle Zahlen geliefert. Bei Voltabox konnten sich die Erlöse 2018 mehr als verdoppeln, die Konsolidierung sorgt bei der Mutter für ein Plus von 50 Prozent. Von Jörg Lang

Die Erträge haben sich bei beiden vervielfacht. Und auch 2019 soll es aufwärts gehen. Bei Voltabox sind 60 bis 70 Prozent mehr Erlöse geplant, Paragon will immerhin ein Viertel mehr umsetzen als 2018. Doch das Wachstum hat seinen Preis. Ein Blick in den Jahresabschluss von Paragon verrät, dass der Kapitalverbrauch immens ist. Paragon hat aus dem Geschäftsbetrieb 53 Millionen Euro mehr ausgegeben als eingenommen. Für Investitionen flossen weitere 73 Millionen Euro ab. Damit waren die Einnahmen aus dem Börsengang und Verkauf von Voltabox-Aktien eigentlich schon verbraucht. Paragon musste noch Kredite von 43 Millionen Euro aufnehmen. Hatte der Konzern vor einem Jahr noch ein Nettoguthaben von 80 Millionen, steht heute eine Nettoverschuldung von 61 Millionen Euro zu Buche. Das macht Paragon sehr anfällig, sollten sich die Pläne nicht im erwarteten Umfang realisieren lassen. Wir stufen die Aktie deshalb auf "Verkaufen".

Unsere Empfehlung: Verkaufen.

Weitere Links:


Bildquelle: Paragon AG, BO

Aktien in diesem Artikel

paragon GmbH & Co. KGaA 29,55 0,34% paragon GmbH & Co. KGaA
Voltabox 15,90 2,05% Voltabox

Aktienempfehlungen zu paragon GmbH & Co. KGaA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit