AKTIE IM TEST

Paypal-Aktie: Kursverlust nach teuerster Übernahme der Unternehmensgeschichte - es könnte wieder bergauf gehen

Paypal-Aktie: Kursverlust nach teuerster Übernahme der Unternehmensgeschichte - es könnte wieder bergauf gehen

WKN: A14R7U ISIN: US70450Y1038 PayPal Inc

96,41 EUR
1,82 EUR 1,92 %
13.12.2019 - 17:45
01.12.2019 19:00:00

Der US-Zahlungsdienstleister Paypal reagiert auf den zunehmenden Wettbewerb mit einem besseren Serviceangebot für die Kunden. Von Birgit Haas, Euro am Sonntag

Zum einen plant Paypal zusammen mit Mastercard die Ausgabe einer kostenlosen Kreditkarte. Zudem hat der Konzern aus dem Silicon Valley die Plattform Honey Science gekauft. Das 2012 gegründete Unternehmen verwaltet für seine 17 Millionen Nutzer Rabattaktionen, Punktesammelsysteme und bietet einen mobilen Einkaufsassistenten an.

Vier Milliarden US-Dollar hat Paypal für Honey Science auf den Tisch geblättert. Die Transaktion soll im ersten Quartal 2020 vollzogen werden. Ab 2021 erwartet Paypal einen positiven Beitrag zum ­Ergebnis. Die Aktie hatte auf die teuerste Übernahme der Unternehmensgeschichte leicht negativ reagiert, weil sich dadurch die Verbindlichkeiten von aktuell fünf Milliarden Dollar erhöhen dürften. Aber sie macht Sinn.

Potenzial: Nach den guten Zahlen im dritten Quartal und der stringenten Strategie dürfte der Aktienkurs bald wieder zulegen.

Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 110,00 Euro
Stoppkurs: 79,00 Euro

Inhalt wird geladen
Zur aktuellen Ausgabe

Weitere Links:


Bildquelle: Paypal

Aktien in diesem Artikel

MasterCard Inc. 266,00 1,88% MasterCard Inc.
PayPal Inc 96,41 1,92% PayPal Inc

Aktienempfehlungen zu PayPal Inc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
31.01.19 PayPal Outperform Oppenheimer & Co. Inc.
07.01.19 PayPal overweight Barclays Capital
19.10.18 PayPal Outperform BMO Capital Markets
19.10.18 PayPal Buy BTIG Research
28.09.18 PayPal Outperform BMO Capital Markets
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten