CHARTCHECK

Sartorius-Aktie im Dauerhoch: Das stärkste Papier im TecDAX

Sartorius-Aktie im Dauerhoch: Das stärkste Papier im TecDAX

WKN: A2AJ0M ISIN: US34634E1029 FORM Holdings Corp

28.11.2019 11:30:43

Der Kurs von Sartorius strebt in einem langfristigen Aufwärtstrend nach oben. In den letzten zehn Jahren hat sich das Papier um mehr als 4000 Prozent verteuert. Nur noch wenige Euro trennen ihn nun von seinem bisherigen Allzeithoch. Ein nachfolgender Ausbruch wäre ein neues und großes Kaufsignal. Wohin die Kurse noch laufen können und welche Strategie zu Wochenschluss hin überzeugt. Von Manfred Ries

Ausgangssituation und Signal



Der Aktienkurs von Sartorius gleitet schwächer in den Donnerstag und liegt im Vormittagshandel bei 190 Euro; ein Minus von 0,7 Prozent gegenüber dem Vortag. Darüber aber können langfristig orientierte Sartorius-Anleger nur Schmunzeln: Der Titel hat sich seit 2009 um 4360 Prozent verteuert. Damit ist die Sartorius-Aktie der ungeschlagene 10-Jahres-Outperformer innerhalb des TecDAX.

Das Wochenhoch lag bei 194,70 Euro. Doch weitaus wichtiger ist das bisherige Allzeithoch bei 195,40 Euro. Dieses findet sich im Wochen- und Monatschart eingezeichnet. Einen Blick auf das größere Chartbild lohnt übrigens bei jedem Basiswert. Denn längerfristige Charts zeigen das große Trendverhalten in geglätteter Form auf. Widerstände und Unterstützungen kommen dabei besser zur Geltung.

Die Sartorius AG ist ein im TecDAX gelisteter Pharma- und Laborzulieferer mit Firmensitz in Göttingen. Der Umsatz des Technologiekonzerns beläuft sich auf rund 1,6 Milliarden Euro (2018).


Die Charts im Detail



Der langfristige Trend im Sartorius-Chart zeigt also nach oben. Dies kommt im Monatschart mit seinem eingezeichneten Aufwärtstrendkanal perfekt zum Ausbruch. Dabei zeigen sich die Notierungen entlang ihrer aufstrebenden 200-Tagelinie (blaue Kurve) als solide unterstützt. Auch wenn der aktuelle Kurs mehr als elf Prozent oberhalb seines gleitenden Durchschnitts verläuft (siehe Indikator unterhalb des Wochencharts), so stellt diese Größe - rückblickend betrachtet - noch keine überkaufte Marktsituation dar.

Nun warten charttechnisch orientierte Anleger auf einen Ausbruch über das bisherige Allzeithoch bei 195,40 Euro. Dies käme einem großen Kaufsignal gleich und würde neue Long-Aufträge in das Papier bringen. Als nachfolgendes Kursziel ließe sich dann die nächste glatte 100er-Marke - also 200 Euro - definieren. Diese Linie aber wäre mehr psychologischer Natur als eine charttechnische Barriere und dürfte damit keinen allzu großen Widerstand nach oben darstellen. Im Hinblick auf den intakten Aufwärtstrendkanal erscheinen langfristig Kurse im Bereich um 240 / 250 Euro als realistisch.


Tageschart





Wochenchart




Monatschart





Empfehlung der Redaktion



Sartorius-Aktie: Der Titel eignet sich für Trader auf der Long-Seite, um im Falle eines Ausbruchs nach oben mit dabei zu sein. Langfristig orientierte Anleger profitieren vom langfristigen Aufwärtstrend, der sich bis Anfang 2009 zurückverfolgen lässt. Die weitere Einschätzung bewerten wir als positiv.

Nächste Widerstände: 195,40 Euro (bisheriges Allzeithoch) und 240 / 250 Euro (langfristiges Kursziel).
Nächste Unterstützungen: 182,30 Euro (21-Tagelinie) und 173,80 Euro (November-Tief).


Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.


AUTOR Manfred Ries vom Index Radar-Magazin ist ausgebildeter Bankkaufmann. Nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre arbeitete er über viele Jahre hinweg in den Bereichen Vermögensanlage und Devisenhandel bei Großbanken. Seit mehr als 15 Jahren ist Manfred Ries als Wirtschaftsjournalist tätig. Für Börse Online analysierte er bereits 1999 die Märkte aus charttechnischer Sicht. www.index-radar.de

Weitere Links:


Bildquelle: Sartorius AG

Aktien in diesem Artikel

Sartorius AG St. 175,00 2,04% Sartorius AG St.

Aktienempfehlungen zu FORM Holdings Corp

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Indizes in diesem Artikel

TecDAX 3.012,99
-1,32%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten