QUICK CHECK

Steico-Aktie: Stabil in der Nische - Baustoffanbieter profitiert

Steico-Aktie: Stabil in der Nische - Baustoffanbieter profitiert

WKN: A0LR93 ISIN: DE000A0LR936 STEICO SE

47,80 EUR
-0,40 EUR -0,83 %
20.10.2020 - 08:09
07.05.2020 04:00:00

Trotz der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie erwartet Steico wachsende Umsätze. Am oberen Ende seiner Prognose rechnet der Baustoffanbieter mit um fünf Prozent steigenden Einnahmen, am unteren Ende mit Stagnation. Von Peer Leugermann

Dafür aber nehmen die Bayern bei der Ebit-Marge einen Rückgang an. Die Gewinnspanne soll bei 7,5 Prozent bis 8,5 Prozent liegen. Im Vorjahr betrug sie 11,7 Prozent. Ein Grund für die sinkende Profitabilität ist die mittlerweile vollendete Werkschließung in Frankreich. Allerdings muss Steico auch auf Skaleneffekte verzichten, während der Verkauf der besonders rentablen T-Träger in Großbritannien schwächeln dürfte. Im ersten Quartal wiederum wuchs der Umsatz mit den rein holzbasierten Baustoffen um 4,9 Prozent auf 74,4 Millionen Euro. Das Ebit sank um 9,2 Prozent auf sechs Millionen Euro. Der Ausblick zeigt, dass Steico in einer recht stabilen Nische des Baumarkts aktiv ist. Nachdem die Aktie im Crash ausgestoppt wurde, empfehlen wir sie mit angepassten Kursmarken wieder zum Kauf.

Unsere Einschätzung: Kaufen.


Bildquelle: BÖRSEONLINE

Aktien in diesem Artikel

STEICO SE 47,80 -0,83% STEICO SE
Inhalt wird geladen
Zur aktuellen Ausgabe

Aktienempfehlungen zu STEICO SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit