CHARTCHECK

Telekom-Aktie nach Dividendenabschlag: Warum jetzt ein Einstieg lohnt

Telekom-Aktie nach Dividendenabschlag: Warum jetzt ein Einstieg lohnt

WKN: 555750 ISIN: DE0005557508 Deutsche Telekom AG

13,37 EUR
-0,10 EUR -0,74 %
21.06.2018 - 16:35
28.05.2018 16:55:28

In der Vorwoche hatte die Deutsche Telekom Hauptversammlung. Der Aktienkurs notiert jetzt mit einem Dividendenabschlag. Die Unterstützung um 13 Euro bleibt umkämpft. Dabei zeigt sich die T-Aktie durch mehrere Kursmarken als solide unterstützt. Langfristig sollte sich ein Einstieg lohnen. Auf was Anleger jetzt achten müssen, wo die Schlüsselmarken liegen, wie Börsianer sich auf der Long-Seite in Stellung bringen. Von Manfred Ries



Ausgangssituation und Signal



Die 200-Tagelinie (blaue Kurve) war den Aktien der Deutschen Telekom erneut ein kraftvoller Widerstand nach oben. Dort kam es Ende April zu einem Ausbruchsversuch. Dieser jedoch scheiterte kläglich und unterstreicht eindrucksvoll die Bedeutung dieses gleitenden Durchschnitts als Hürde auf dem Weg nach Norden (gelb markiert im Tageschart). In der Vorwoche kam es zu einem kräftigen Kurseinbruch. Hierbei wurde die Unterstützung um 14 Euro durchbrochen. Doch keine Panik: Hierbei handelt es sich um den Dividendenabschlag. Die Deutsche Telekom hatte nämlich am 17. Mai Hauptversammlung und beschloss eine Dividendenzahlung in Höhe von 0,65 Euro. Damit handelte das Papier der T-Aktie am 18. Mai mit einem Dividendenabschlag um diesen Betrag. Damit müssen wir Chartisten nun leben.

Im Bereich um 13,50 Euro hat sich eine Unterstützung herausgebildet, die noch vom Februar/März herrührt und damals als Widerstand nach oben galt. Dies ist im Tageschart gut nachvollziehbar. Eine Grundregel der Charttechnik: Ein ehemaliger Widerstand wandelt sich in eine Unterstützung, wenn dieser nach oben überwunden wird. Dies könnte nun der Fall sein. Längerfristig betrachtet gilt es, den Support um 12,72/12,40 Euro im Auge zu behalten; dort lagen die Tiefstkurse des Jahres 2015. Diese Linie gibt langfristig ausgerichteten Anlegern eine Orientierungshilfe beim Platzieren eines Stop-Losskurses. Auf der Oberseite ist die Kursmarke um 14 Euro als Widerstand zu betrachten, sowie die fallende 21-Tagelinie (grüne Kurve) bei derzeit 14,23 Euro.



Auf Seite 2: Die Charts im Detail



Seite: 1 | 2 | 3

Weitere Links:


Bildquelle: Brendan McDermid/Reuters, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

BNP Paribas S.A. 53,00 -1,67% BNP Paribas S.A.
Deutsche Telekom AG 13,38 -0,71% Deutsche Telekom AG

Aktienempfehlungen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
11.06.18 Deutsche Telekom Outperform Credit Suisse Group
08.06.18 Deutsche Telekom Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.06.18 Deutsche Telekom Outperform Bernstein Research
30.05.18 Deutsche Telekom Neutral Citigroup Corp.
29.05.18 Deutsche Telekom Equal weight Barclays Capital
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit