CHARTCHECK

VW-Aktie nach Gewinnwarnung: Warum gerade jetzt ein Einstieg lohnen könnte

VW-Aktie nach Gewinnwarnung: Warum gerade jetzt ein Einstieg lohnen könnte

WKN: 766403 ISIN: DE0007664039 Volkswagen (VW) AG Vz.

179,50 EUR
1,12 EUR 0,63 %
12.12.2019 - 18:03
21.11.2019 16:51:00

Der Aktienkurs von Volkswagen (VW) geht gestärkt in den Dienstag. Aktuell finden die Kurse entlang der 21-Tagelinie eine Unterstützung und längerfristig betrachtet versucht sich der Autowert an einer Bodenbildung. Dabei könnte der nächste Widerstand angegangen werden - mit der Chance auf einen Ausbruch nach oben. Wann es zum Kaufsignal kommt, welche Kursziele machbar sind, welche Strategie jetzt überzeugt. Von Manfred Ries

Ausgangssituation und Signal



Es sieht nach einem freundlichen Handelsverlauf aus: Am Dienstagmorgen steigen die Notierungen der VW-Vorzugsaktie um ein knappes Prozent. Damit folgen die Titel den positiven Vorgaben vom DAX, der am Dienstagfrüh freundlich in den Tag startet und wieder oberhalb von 13.200 Punkten notiert. Mit Kursen um 178 Euro liegen die Notierungen von VW im Bereich ihrer 21-Tagelinie (grüne Linie im Tageschart). Offenbar ein gelungenes Einstiegsniveau für viele Anleger, die auf diesem Kurslevel VW-Anteilsscheine einsammeln.

Die schwache Branchenlage geht auch am zuletzt rund laufenden Geschäft des weltgrößten Autobauers VW nicht vorbei. Der Konzern wird bei den Aussichten für das kommende Jahr vorsichtiger, Umsatz und Gewinn werden weniger stark steigen als zunächst geplant, wie das VW-Management am Montag einräumen musste. Der Aktienkurs der Wolfsburger sackte zu Wochenbeginn spürbar ab. Zudem lastet generell die Angst vor Autozöllen auf den Autowerten.


Die Charts im Detail



Kurzfristig betrachtet gilt es bei der VW-Aktie zwei Schlüsselmarken im Auge zu behalten: 184,32 Euro (bisheriges Monatshoch) als Widerstand und 168,24 Euro als Unterstützung. Dort lag das bisherige Wochentief vom Montag. Eine weitaus kräftigere Unterstützung ist jedoch an der steigenden 200-Tagelinie (blaue Kurve) zu erwarten. Würde sich die freundliche Tendenz vom Dienstag fortsetzen und käme es zu einem Ausbruch über 184,32 Euro, so läge ein frisches Kaufsignal auf der Long-Seite vor, zumindest im kurzfristigen Bereich. Das nachfolgende Kursziel läge dann um 192,60 Euro. Dort fand sich der Höchstkurs aus dem Jahre 2018. Ein nachfolgender Ausbruch nach oben wäre ein starkes Kaufsignal. Die langfristige Bodenbildung - ersichtlich im Monatschart - wäre dann abgeschlossen mit neuen Kurszielen von dann 220 Euro.

Tageschart





Wochenchart




Monatschart





Empfehlung der Redaktion



VW-Aktie: Der Aktienkurs zeigt sich derzeit als Spielball der internationalen (Steuer)Politik. Doch der langfristige Trend stimmt positiv, auch wenn es noch einen großen Widerstand zu meistern gilt: jener bei 192,60 Euro.

Nachfolgend porträtieren wir ein Hebelzertifikat auf weiter steigende Notierungen bei den Vorzugsaktien von VW. Der Hebel liegt bei konservativen 4,5. Dies wird dem volatilen Verhalten des Titels und der Gefahren im Hinblick etwaiger Autozölle vonseiten der USA gerecht. Die Laufzeit ist offen. Gelänge ein Ausbruch nach oben, so könnte man dieses Papier in ein dann PS-stärkeres - sprich: ein dann spekulativeres Vehikel - umswitchen.




Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau
Oberes Ziel 2 192,46
Oberes Ziel 1 184,32
Unteres Ziel 1 174,14
Unteres Ziel 2 152,24


Trading-Ideen

Werbung
Trading-Idee
Basiswert VOLKSWAGEN AG VZO O.N.
Produktvorstellung Turbo Bull
WKN MC31NY
Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos
Basispreis 139,21
Knock-Out-Schwelle 139,21
Hebel 4,52
Kurs in EUR 4,10


Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die jeweilige WKN: MC31NY. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise* zu dieser Werbung.

Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.

AUTOR Manfred Ries vom Index Radar-Magazin ist ausgebildeter Bankkaufmann. Nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre arbeitete er über viele Jahre hinweg in den Bereichen Vermögensanlage und Devisenhandel bei Großbanken. Seit mehr als 15 Jahren ist Manfred Ries als Wirtschaftsjournalist tätig. Für Börse Online analysierte er bereits 1999 die Märkte aus charttechnischer Sicht.

Weitere Links:


Bildquelle: Kacper Pempel/Reuters

Aktien in diesem Artikel

Morgan Stanley 45,46 1,65% Morgan Stanley
Volkswagen (VW) AG Vz. 179,50 0,63% Volkswagen (VW) AG Vz.

Aktienempfehlungen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
14:26 Volkswagen (VW) vz buy HSBC
11.12.19 Volkswagen (VW) vz kaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
09.12.19 Volkswagen (VW) vz buy HSBC
06.12.19 Volkswagen (VW) vz buy Goldman Sachs Group Inc.
05.12.19 Volkswagen (VW) vz buy Goldman Sachs Group Inc.
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

DAX 13.221,64
0,57%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten