TERMINE

Was diese Woche im Fokus steht: Die wichtigsten Termine im Überblick

Was diese Woche im Fokus steht: Die wichtigsten Termine im Überblick

WKN: A0J3N5 ISIN: US67812M2070 Rosneft

4,38 EUR
0,00 EUR 0,02 %
16.07.2020 - 16:24
02.06.2020 07:00:00

Was wird diese Woche besonders wichtig, auf welche Ereignisse Anleger achten sollten, welche Termine Börsianer auf dem Zettel haben sollten.

MONTAG, 1.6


Pfingstmontag Gesetzlicher Feiertag. Die Börse in Frankfurt bleibt geschlossen. Pfingstmontag ist auch gesetzlicher Feiertag in Österreich, Niederlande, Belgien, Frankreich, Luxemburg, Ungarn, Dänemark und Schweiz
China Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe
Japan Investitionstätigkeit. Die japanische Regierung schnürt derzeit ein zweites Konjunkturpaket im Kampf gegen die Corona-Rezession. Es soll einen Umfang von fast einer Billion Euro haben.
USA Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe


DIENSTAG, 2.6.


Australien Außenhandel, Leistungsbilanz, Unternehmensgewinne vor Steuern; außerdem steht ein Zinsentscheid der australischen Notenbank RBA an. Zuletzt hatte die Zentralbank wegen der Corona-Krise den Leitzins auf ein Rekordtief von 0,25 Prozent gesenkt und ein umfangreiches Anleihekaufprogramm gestartet. Die Notenbank kämpft mit diesen Maßnahmen gegen die erste Rezession in Australien seit 30 Jahren.
Deutschland Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe
Schweiz Einzelhandelsumsätze
Quartalszahlen Befesa, Rosneft


MITTWOCH, 3.6.



Autoneuzulassungen in Deutschland im Mai, veröffentlicht vom Kraftfahrt-Bundesamt und dem Autoverband VDA. Die Pandemie hat am europäischen Automarkt für einen historischen Rückgang gesorgt. Die Neuwagenverkäufe sanken im April zum Vorjahr um 76 Prozent − laut europäischem Herstellerverband ACEA der stärkste monatliche Rückgang seit Beginn der Aufzeichnungen. Autoproduktion und -handel kamen nahezu vollständig zum Erliegen. Im Mai soll sich die Lage entspannen, da die meisten Länder die Beschränkungen wieder lockern.

DONNERSTAG, 4.6.


Deutsche Börse Der Börsenbetreiber überprüft turnusgemäß die Zusammensetzung der Aktienindizes. Mit der Lufthansa steigt voraussichtlich ein weiteres Gründungsmitglied aus dem DAX ab. Nachrücken könnte Deutsche Wohnen.
Europäische Zentralbank Ratssitzung und Pressekonferenz mit Präsidentin Christine Lagarde
VDMA Die Maschinenbauer berichten über den Auftragseingang im April. Die Branche kämpft mit den Folgen der Pandemie. Experten rechnen damit, dass den Herstellern größere Einbußen erst noch bevorstehen.

FREITAG, 5.6.


Hauptversammlungen: Deutsche Wohnen, Corestate


Bildquelle: contrastwerkstatt/stock.adobe.com

Aktien in diesem Artikel

Acea S.P.A. 16,50 -2,71% Acea S.P.A.
Befesa 34,40 1,93% Befesa
Deutsche Börse AG 162,90 -0,94% Deutsche Börse AG
Deutsche Wohnen SE 39,78 -1,83% Deutsche Wohnen SE
Lufthansa AG 8,92 -2,62% Lufthansa AG
Rosneft 4,38 0,02% Rosneft

Indizes in diesem Artikel

DAX 12.874,97
-0,43%

Nachrichten zu Rosneft

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
Keine Nachrichten verfügbar.

Aktienempfehlungen zu Rosneft

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit