Wichtige Kursbewegungen: Bei Short-Wetten steht GameStop auf Platz Drei Link copied to clipboard. - 29.01.21 - BÖRSE ONLINE
BÖRSEN-TICKER

Wichtige Kursbewegungen: Bei Short-Wetten steht GameStop auf Platz Drei Link copied to clipboard.

Wichtige Kursbewegungen: Bei Short-Wetten steht GameStop auf Platz Drei Link copied to clipboard.
29.01.2021 17:37:09

Es folgt der Börsen-Ticker zu wichtigen Kursbewegungen an den internationalen Finanzmärkten und ihren Ursachen:

17.35 Uhr - Bei GameStop laufen Wetten auf fallende Kurse in Höhe von 11,2 Milliarden Dollar, wie der Datenanalyse-Anbieter S3 Partners mitteilt. Obschon die sogenannte Short-Interest-Quote bereits gesunken sei, stehe GameStop damit immer noch an dritter Stelle bei den Titeln, auf die in Summe am meisten Short-Wetten laufen. Davor kommen lediglich Tesla und Apple .

16.15 Uhr - Seit dem Handelsbeginn an der Wall Street stürzen die Kurse von Varta und Evotec immer tiefer in den Keller. Die Aktien des Batterie-Herstellers fallen um 15,8 Prozent, die Papiere der Biotech-Firma um 10,4 Prozent. In den vergangenen Tagen waren sie wie die Titel des in die Schlagzeilen geratenen US-Videospielehändlers GameStop kräftig gestiegen. Hintergrund sind US-Kleinanleger, die sich durch gezielte Aktienkäufe mit Hedgefonds anlegen, die auf fallende Kurse der entsprechenden Firmen gesetzt hatten.

14.40 Uhr - Aktien von Johnson & Johnson (J&J) fallen vorbörslich um rund vier Prozent, nachdem der Covid-19-Impfstoff des US-Konzerns einer Studie zufolge eine weltweite Wirksamkeit von 66 Prozent zeigt. Die Papiere von Pfizer legen hingegen 4,6 Prozent zu und die in den USA notierten Aktien des Partners Biontech um 13 Prozent. Die Titel von Moderna steigen sogar um knapp 28 Prozent. Die von der Pharmakonkurrenz entwickelten Impfstoffe weisen eine Wirksamkeit von rund 95 Prozent auf.

14.20 Uhr - Aktien des US-Pharmaherstellers Biogen liegen vorbörslich 8,8 Prozent im Plus, nachdem die Prüfungsphase für sein Alzheimer-Medikament von der Aufsichtsbehörde FDA um drei Monate verlängert wurde. Demnach soll nun erst Anfang Juni statt im März eine Entscheidung für eine mögliche Zulassung für das Mittel Aducanumab anstehen.

13.50 Uhr - Im Zuge der Kursturbulenzen rund um den US-Videospielehändler Gamestop rückt ein weiteres US-Papier in den Blickpunkt. Die Aktien des US-Online-Brokers Siebert Financial liegen vorbörslich rund 610 Prozent im Plus.

13.02 Uhr - Novartis will ab Frühling bei der Produktion des Coronavirus-Impfstoffs von BioNTech und Pfizer mithelfen. Der Schweizer Pharmakonzern habe mit BioNTech eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet, wie Novartis am Freitag mitteilte. Gemäß der Vereinbarung plane Novartis, den Wirkstoff von BioNTech zu beziehen und diesen unter aseptischen Bedingungen im Werk im schweizerischen Stein in Fläschchen abzufüllen. Danach sollen die Fläschchen für den weltweiten Vertrieb zurück an BioNTech gehen. Vorbehältlich einer endgültigen Einigung solle die Produktion im zweiten Quartal 2021 beginnen. Die erste Lieferung von fertigen Produkten werde für das dritte Quartal erwartet. Novartis befinde sich in fortgeschrittenen Gesprächen mit einer Reihe von weiteren Unternehmen, um Teile der Herstellung von Covid-Impfstoffen und -Therapeutika zu übernehmen.

08.20 Uhr - Der erfolgreiche Börsengang der Tochter Qualtrics in den USA ermuntert Anleger zum Einstieg bei SAP. Die Aktien des Softwarehauses gewinnen im Frankfurter Frühhandel gegen den Trend rund ein Prozent. Der Börsenwert von Qualtrics sei mehr als doppelt so hoch wie ursprünglich erwartet, sagt ein Börsianer. Vor diesem Hintergrund will SAP die Dividende anheben.

08.17 Uhr - Ein negativer Analystenkommentar schickt Rational auf Talfahrt. Die Aktien des Küchenausrüsters fallen im Frankfurter Frühhandel um rund vier Prozent auf 804 Euro. Die Experten der Deutschen Bank haben die Titel auf "Sell" von "Hold" heruntergesetzt, das Kursziel aber von 425 auf 460 Euro angehoben.

07.39 Uhr - Der Höhenflug von Varta und Evotec ist vorerst beendet. Die Aktien des Batterie-Herstellers und der Biotech-Firma fallen vorbörslich um bis zu acht Prozent. In den vergangenen Tagen waren sie aus ähnlichen Gründen wie die Titel des in die Schlagzeilen geratenen US-Videospielehändlers GameStop kräftig gestiegen.

07.33 Uhr - Dank eines überraschend großen Gewinnsprungs kann sich Daimler dem Abwärtstrend der Börse entziehen. Die Aktien des Autobauers steigen am Freitag vorbörslich um 0,5 Prozent und sind damit einziger Gewinner im Dax.

07.25 Uhr - Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Daimler nach Eckdaten zum vierten Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 70 Euro belassen. Das wiederkehrende operative Ergebnis (Ebit) des Autokonzerns habe die Konsensschätzung um mehr als 20 Prozent übertroffen, schrieb Analyst Philippe Houchois in einer am Freitag vorliegenden Ersteinschätzung. Der Free Cashflow sei solide über seiner Prognose geblieben

06.52 Uhr - Die Corona-Pandemie ist am Schweizer Duft- und Aromenhersteller Givaudan 2020 weitgehend abgeperlt. Der Umsatz des Genfer Unternehmens stieg um 1,9 Prozent auf 6,3 Milliarden Franken, weil in der Krise Nahrungsmittel oder Hygieneartikel besonders gefragt waren. Der Gewinn legte dank Kostensenkungen um 5,8 Prozent auf 743 Millionen Franken zu. Die Dividende will der Symrise-Rivale um 3,2 Prozent auf 64 Franken pro Aktie anheben. Bis 2025 peilt Givaudan auf vergleichbarer Basis im Schnitt weiterhin ein Umsatzwachstum von vier bis fünf Prozent pro Jahr an. Der freie Cashflow soll mindestens zwölf Prozent der Verkaufserlöse erreichen.

dpa-AFX/rtr

Aktien in diesem Artikel

BioNTech (ADRs) 107,00 5,94% BioNTech (ADRs)
Daimler AG 76,07 -0,01% Daimler AG
Deutsche Bank AG 10,24 -1,22% Deutsche Bank AG
EVOTEC SE 33,16 3,27% EVOTEC SE
Firma Holdings Corp 0,07 -16,85% Firma Holdings Corp
GameStop Corp 114,55 -4,34% GameStop Corp
Givaudan AG 0,00 0,00% Givaudan AG
Moderna Inc 126,80 8,15% Moderna Inc
Novartis AG 0,00 0,00% Novartis AG
Pfizer Inc. 31,29 1,26% Pfizer Inc.
Qualtrics 25,90 -0,19% Qualtrics
RATIONAL AG 659,60 -1,79% RATIONAL AG
SAP SE 111,78 0,07% SAP SE
Symrise AG 109,70 3,49% Symrise AG
Tesla 610,00 3,78% Tesla
Varta AG 124,60 4,71% Varta AG

Indizes in diesem Artikel

DAX 15.238,28
0,15%

Nachrichten zu Biogen Inc Unsponsored Brazilian Depository Receipt Repr 1-6 Shs

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Biogen Inc Unsponsored Brazilian Depository Receipt Repr 1-6 Shs

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit