Wichtige Kursbewegungen: Ethereum in Windschatten von Bitcoin auf Rekordhoch - 09.02.21 - BÖRSE ONLINE
BÖRSEN-TICKER

Wichtige Kursbewegungen: Ethereum in Windschatten von Bitcoin auf Rekordhoch

Wichtige Kursbewegungen: Ethereum in Windschatten von Bitcoin auf Rekordhoch
09.02.2021 16:55:48

Es folgt der Börsen-Ticker zu wichtigen Kursbewegungen an den internationalen Finanzmärkten und ihren Ursachen:

16.53 Uhr - Der Höhenflug von Bitcoin zieht auch andere Kryptowährungen mit. Ethereum, die zweiwichtigste Cyber-Devise, steigt um gut sieben Prozent auf ein Rekordhoch von 1827,40 Dollar. Bitcoin gewinnt knapp acht Prozent und markiert mit 48.214,99 Dollar ebenfalls eine neue Bestmarke.

16.45 Uhr - Ermutigende Quartalsergebnisse geben Goodyear Auftrieb. Die Aktien des US-Reifenherstellers steigen um gut neun Prozent auf ein Zwölf-Monats-Hoch von 13,89 Dollar. Der Quartalsumsatz ging zwar um zwei Prozent zurück, lag mit 3,7 Milliarden Dollar aber über den Markterwartungen. Der Gewinn verdoppelte sich auf 0,44 Dollar je Aktie.

15.37 Uhr - Zum Auftakt des US-Börsenhandels steigt der Technologie-Index Nasdaq auf ein erneutes Rekordhoch. Er legt 0,1 Prozent auf 13.997,04 Punkte zu und übertrifft damit seine Bestmarke vom Montag um etwa zehn Zähler. Der US-Standardwerteindex Dow Jones und der breit gefasste S&P 500 verlieren dagegen jeweils etwa 0,2 Prozent.

15.26 Uhr - Die Aktien von Klöckner & Co haben am Dienstagnachmittag mit einem Kurssprung auf Aussagen zum ersten Quartal reagiert. Die Papiere des Stahlhändlers schüttelten ihre Verluste ab und legten zuletzt um 2,8 Prozent auf 7,805 Euro zu. Angesichts der fortgesetzten Erholung der Stahlnachfrage und des gestiegenen Preisniveaus in Europa und den USA sowie dank verringerter Kosten könne KlöCo besonders von der positiven Marktentwicklung profitieren, teilte das Unternehmen mit. Daher werde für das erste Jahresviertel 2021 mit einem "sehr deutlich über dem Vorjahresquartal liegenden operativen Ergebnis (Ebitda) vor Sondereffekten von 110 bis 130 Millionen Euro gerechnet.

15.23 Uhr - Relief Therapeutics stürzen nach enttäuschende Testresultaten für ihr experimentelles Coronavirus-Medikament ab. Die Aktien der Schweizer Pharmafirma sacken an der Börse in Zürich vorübergehend um zwei Drittel ab und notierten zuletzt um 27 Prozent tiefer bei 0,38 Franken. In einer klinischen Phase-IIb/III-Studie konnte nicht gezeigt werden, dass bei künstlich beatmeten Covid-19-Patienten eine Behandlung mit der Arznei Zyesami/RLF-100 zu einer Erholung von Atemversagen führt. Nach 28 Tagen zeigte sich kein Überlebensvorteil.

10.18 Uhr - Die Aktien von Adidas haben am Dienstag kontinuierlich an Wert gewonnen und sich zuletzt an die Spitze des deutschen Leitindex Dax gesetzt. Am späten Vormittag stand bei den Papieren des Sportartikelherstellers ein Plus von rund zwei Prozent auf 284,10 Euro zu Buche. Der Dax stand zuletzt leicht im Minus, nachdem er zu Wochenbeginn ein Rekordhoch erreicht hatte. Börsianer verwiesen als Antrieb auf das positive Chartbild der Adidas-Aktien. Bereits zu Handelsbeginn hatten die Papiere die 21- und die 100-Tage-Durchschnittslinien überwunden, die als Indikatoren für die kurz- beziehungsweise mittelfristige Entwicklung gelten. Im Handelsverlauf dann sprang der Kurs auch über die ebenfalls viel beachtete 50-Tage-Linie. Langfristig Halt gibt die 200-Tage-Linie, die den Adidas-Kurs seit Anfang August letzten Jahres stützt.

10.02 Uhr - Die Hoffnung auf eine Erholung der Nachfrage treibt die Ölpreise auf den höchsten Stand seit 13 Monaten. Die Sorte Brent aus der Nordsee verteuert sich 0,8 Prozent auf 61,06 Dollar, US-Leichtöl WTI zieht 0,7 Prozent auf 58,37 Dollar an. "Die Aufwärtsdynamik des Ölpreises bleibt aufgrund der Hoffnung auf eine globale Erholung unvermindert", sagte Jeffrey Halley vom Brokerhaus Oanda. Auch Angebotskürzungen der großen Produzenten unterstützten den Anstieg.

09.37 Uhr - Nach Kursgewinnen in den ersten Handelsminuten sind die Aktien von Ceconomy am Dienstag unter Druck geraten. Mit einem Abschlag von 2,5 Prozent auf 5,50 Euro fanden sie sich nach Veröffentlichung endgültiger Quartalszahlen am Ende des SDax der kleineren Börsentitel wieder. Nur die Papiere von SMA Solar gaben noch etwas stärker nach. "Ein starkes erstes Geschäftsquartal, aber ein unsicherer Ausblick", lautete das erste Fazit des Analysten Nicolas Champ von der Barclays Bank. Der Elektronikhändler habe die Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie betont sowie neue und verlängerte Lockdowns. Fast die Hälfte aller Filialen des Konzerns sei zuletzt geschlossen gewesen.

07.38 Uhr - Die Aktien des Industriedienstleisters Bilfinger steigen vorbörslich bei Lang & Schwarz 2,4 Prozent. Bereits am Vortag hatte der Kurs rund zwei Prozent zugelegt. Insidern zufolge gibt es mit dem französischen Konkurrenten Altrad einen weiteren Kaufinteressenten.

07.22 Uhr - Der Höhenflug der ältesten und wichtigsten Cyber-Devise Bitcoin hält an. Sie steigt um rund sechs Prozent auf 47.150 Dollar. Im Visier sei nun die 50.000er-Marke, sagte Analyst Timo Emden von Emden Research. "Der Einstieg Teslas könnte Signalwirkung für weitere Unternehmen haben und das institutionelle Interesse weiter forcieren." Nach dem Bekenntnis des Elektroautobauers Tesla zu Bitcoin hatte die Cyber-Devise am Tag zuvor die 40.000er-Marke zurückerobert.

rtr/dpa-AFX

Aktien in diesem Artikel

adidas 277,35 -1,77% adidas
Barclays plc 2,17 -1,28% Barclays plc
Bilfinger SE 32,68 0,55% Bilfinger SE
CECONOMY AG Unsponsored American Deposit Receipt Repr 1-5 Sh 0,93 1,09% CECONOMY AG Unsponsored American Deposit Receipt Repr 1-5 Sh
Klöckner & Co (KlöCo) 11,04 2,70% Klöckner & Co (KlöCo)
Nasdaq Inc 130,95 0,58% Nasdaq Inc
Relief Therapeutics 0,25 -3,46% Relief Therapeutics
SMA Solar AG 49,50 0,86% SMA Solar AG
Tesla 628,50 0,56% Tesla

Rohstoffe in diesem Artikel

Ölpreis (WTI) 63,14 2,69
4,45

Indizes in diesem Artikel

DAX 15.209,15
-0,17%
Dow Jones 33.869,26
0,57%
SDAX 15.838,44
0,69%
S&P 500 4.145,49
0,09%

Aktienempfehlungen zu Barclays plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
13.04.21 Barclays buy Goldman Sachs Group Inc.
13.04.21 Barclays buy Goldman Sachs Group Inc.
31.03.21 Barclays overweight JP Morgan Chase & Co.
22.03.21 Barclays buy UBS AG
22.03.21 Barclays overweight JP Morgan Chase & Co.
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit