ZINSIDEE DER WOCHE

Ford, Kraft Heinz & Co.: Ishares Fallen Angels High Yield Corporate Bond - so können Anleger mitverdienen

Ford, Kraft Heinz & Co.: Ishares Fallen Angels High Yield Corporate Bond - so können Anleger mitverdienen

WKN: 903869 ISIN: JP3305950002 CORONA CORP

29.06.2020 04:00:00

Das Anlagesegment erhält derzeit relativ viel Zulauf. Der Indexfonds bildet die Wertentwicklung gefallener Engel breit gestreut ab. Von Jörg Billina

Ende März traf es Ford. S & P stufte den US-Autobauer auf "BB+" herab. Die Nummer 2 der Branche in den USA hatte wegen der Pandemie Produktionsanlagen rund um den Globus schließen müssen. Die Ratingagentur stellte daraufhin erhöhten "finanziellen Druck" fest. Ford ist jetzt ein "gefallener Engel", die Kreditqualität hat sich von Investment-Grade auf "spekulativ" verschlechtert. Neben Ford haben auch der Lebensmittelkonzern Kraft Heinz, die Fluglinie Delta Airlines sowie der französische Automobilkonzern Renault ihre gute Bonitätsnote verloren. In den kommenden Monaten dürften weitere Unternehmen in den Junk-Bereich herabgestuft werden. S & P hat mittlerweile bei über 1000 Anleiheemittenten den Ausblick auf "negativ" gesenkt.

US-Notenbank kauft Junk

Mit dem Downgrade steigt das Zahlungsausfallrisiko. Vorsichtige Investoren stoßen die Papiere ab, dadurch sinkt in der Regel der Kurs beziehungsweise steigt die Rendite. Dies wiederum lockt mutige Investoren an, zumal die Gefahren eines Engagements relativiert werden. So ist nicht auszuschließen, dass die EZB künftig Bonds in die Bücher nehmen wird, die allein aufgrund der Corona-Pandemie herabgestuft wurden. Die US-Notenbank ist schon so weit. Sie erwirbt nicht nur einzelne Schrottanleihen, sondern ist auch bereit, börsennotierte Indexfonds für Hochrisikoanleihen zu kaufen.


Wollen Sie mehr Hintergründe und Einschätzungen zum Coronavirus, Informationen zu Dividenden und Hauptversammlungen und Empfehlungen und Strategien für Anleger: Dann lesen Sie jetzt die digitalen Einzelausgaben von BÖRSE ONLINE, €uro am Sonntag und €uro

Börsenkompetenz seit über 30 Jahren

Wöchentlich mehr Themen, Strategien, Tipps und Empfehlungen von den Profis. Abonnieren Sie jetzt BÖRSE ONLINE!

Zu unseren Angeboten

Hat Ihnen der Artikel von boerse-online.de gefallen? Dann unterstützen Sie jetzt unabhängigen Journalismus mit einem kleinen Einmal-Betrag. Wir bieten laufend aktuelle Börsen-Analysen,  spannende Realtime-News und objektive Nutzwert-Themen - die in diesen Zeiten wichtiger sind denn je. Vielen Dank.

Unterstützen Sie
unabhängigen Journalismus!

Wählen Sie einen Betrag:

Powered by

Die Investmentbranche bietet eine ganze Reihe entsprechender Exchange Traded Funds an. Der iShares Fallen Angels High Yield Corporate Bond ETF beispielsweise umfasst Emittenten aus den Industriestaaten, die laut Factsheet "im Laufe ihrer Handelshistorie auf ein Rating unterhalb Investment-Grade herabgestuft wurden". Neben Anleihen von Ford finden sich im ETF auch Nachranganleihen des Telefonkonzerns Vodafone. Ebenso hoch gewichtet sind Papiere des Minenbetreibers Freeport-McMoran. Insgesamt enthält der ETF über 400 Positionen.

Die Anleihen weisen im Schnitt einen Kupon von 4,7 Prozent auf, die durchschnittliche Restlaufzeit liegt bei 7,7 Jahren. In den vergangenen drei Monaten legte der ETF um rund vier Prozent zu. Auf Sicht von drei Jahren erzielte er ein Plus von rund 17 Prozent.


Bildquelle: 123RF, BÖRSE ONLINE

Nachrichten

  • Nachrichten zu Anleihen
  • Alle Nachrichten
pagehit
Inhalt wird geladen
Zur aktuellen Ausgabe