DEVISEN

EUR/GBP: Dicke Gewinnmöglichkeit für Brexit-Hasardeure

EUR/GBP: Dicke Gewinnmöglichkeit für Brexit-Hasardeure

WKN: A1JWVX ISIN: US30303M1027 Facebook Inc.

169,12 EUR
2,04 EUR 1,22 %
18.06.2019 - 18:49
20.02.2019 03:00:00

Das britische Pfund hat in letzter Zeit einiges an Turbulenzen erlebt. Bleibt die britische Währunng trotz des Brexit-Prozesses bis Juni in der Range, die bereits seit Sommer 2017 gültig ist, dann wird sich dieser Schein vervierfachen. Von Stefan Mayriedl



Weniger als sechs Wochen sind es noch bis zum Brexit-Datum, und es sind weiterhin alle Fragen offen. Zwischenzeitlich war das britische Pfund gegenüber dem Euro sogar auf ein 20-Monats-Hoch gestiegen. Das sorgte bei unsere EUR/GBP-Inliner-Position ST7J8W vom Jahreswechsel dafür, dass der angehobene Stopp ausgelöst und statt der seither möglichen Gewinne in prozentual zweistelliger Höhe ein ebensolcher Verlust verbucht werden musste.

Eine weitere Position wurde vor vier Wochen etabliert. Diese Scheine sind zurzeit noch einmal etwas billiger zu haben und bieten damit eine anhaltend gute Spekulationsmöglichkeit. Von aktuell 2,42 Euro würde sich ein guter Vervierfacher ergeben, falls der Euro bis zum 21. Juni zwischen 0,84 und 0,92 GBP bleibt. Bis dahin kann wohlgemerkt viel passieren, weshalb der Kapitaleinsatz nicht zu ambitioniert ausfallen sollte.

Die charttechnischen Komponenten sprechen aber eindeutig für eine kleine Position. So bietet das Doppelttief von April 2018 und Januar 2019 um 0,862 GBP eine wichtige Unterstützung. Die derzeit weiter entfernt liegende obere Schwelle wird dagegen von den Zwischenhochs von September und Dezember 2018 bei 0,91/0,911 GBP geschützt. Die Position wird mit einem leicht auf 1,40 Euro angehobenen Stopp versehen und der Chance-Risiko-Mix damit weiter verbessert. Für Neueinsteiger ergibt sich ein Verlustrisiko von 42 Prozent.



Name EUR/GBP-Inliner
WKN ST5YVC
Aktueller Kurs 2,22 € / 2,42 €
Schwellen 0,84 GBP / 0,92 GBP
Laufzeit 21.06.19
Stoppkurs 1,40 €
Zielkurs 10,00 €

Stefan Mayriedl schreibt seit 1997 über die Finanzmärkte und gehört zum festen Autorenstamm von BÖRSE ONLINE. Der diplomierte Volkswirt hat sich auf Charttechnik und Derivate spezialisiert. Seit 2010 ist er zudem Chefredakteur des Börsenbriefs smartanlegen.

www.smartanlegen.de


Mehr von BÖRSE-ONLINE.de gibt es auf Instagram und Facebook

Weitere Links:


Bildquelle: Chris Ratcliffe/Reuters, BÖRSE ONLINE

Nachrichten

  • Nachrichten zu Devisen
  • Alle Nachrichten

Devisenkurse

Name Kurs Wert %
Dollarkurs 1,1201 -0,0020
-0,18
Japanischer Yen 121,5 -0,3200
-0,26
Britische Pfund 0,8924 -0,0028
-0,31
Schweizer Franken 1,12 -0,0008
-0,07
Hongkong-Dollar 8,7731 -0,0165
-0,19
mehr Devisenrechner
pagehit