FONDS

Der sechste Streich der Capital Group

Der sechste Streich der Capital Group

WKN: A1JWVX ISIN: US30303M1027 Facebook Inc.

168,14 EUR
4,60 EUR 2,81 %
11.10.2019 - 18:27
10.10.2019 18:00:00

Capital Group World Growth and Income Strategie: Der Fonds wird in den USA bereits seit 26 Jahren angeboten. Der Growth and Income entwickelte sich seither deutlich besser als der Weltindex. Von Jörn Kränicke

Die in Los Angeles ansässige und 1931 gegründete Capital Group ist weder für ausgefallene Investmentideen noch für Starmanager bekannt. Dort wird ganz traditionell Geld angelegt und große Teams teilen sich die Aufgaben. Nach und nach verstärken sie ihr Angebot in Europa. Jüngst haben sie den seit 26 Jahren in den USA angebotenen Capital Group World Growth and Income Strategie lanciert. Das ist die sechste US-Strategie, die nun als Luxemburger UCITS-Variante erhältlich ist. Er wird von sieben Managern verwaltet, die auf die Büros in Los Angeles, Washington, Singapur und London verteilt sind. Ihre durchschnittliche Anlageerfahrung beträgt 24 Jahre, und alle sind auch persönlich in die Strategie investiert.

Die Philosophie des Fonds zielt darauf ab, in Titel zu investieren, die sowohl Wachstumspotenzial bieten als auch eine starke Dividendenkultur aufweisen. Dieser Ansatz hat laut L. Alfonso Barroso, der seit 24 Jahren bei der Capital Group ist, in der Vergangenheit bereits zu konsistenten Ergebnissen geführt und Schutz bei fallenden Märkten geboten. Seit Auflage 1993 hat sich die US-Version pro Jahr um etwa drei Prozentpunkte besser als der MSCI World entwickelt. In der jüngeren Vergangenheit war der Fonds mit dem Index meist in etwa auf Augenhöhe. Das Portfolio indes richtet sich nicht so stark nach dem MSCI World. Das Capital Group Team investiert zwar auch überwiegend in Large Caps, die "Active Share"-Quote beträgt jedoch rund 65 Prozent.

Die Ursache liegt in der deutlichen Untergewichtung von US-Aktien. Sie sind um etwa elf Prozentpunkte geringer als im MSCI World ACWI gewichtet. Europa ist mit gut sechs Prozentpunkten und die Emerging Markets mit knapp vier Prozentpunkten übergewichtet. Der Fonds ist mit rund 320 Titeln breit diversifiziert. Die Top-Ten-Werte sind daher mit 16,4 Prozent gering gewichtet. Größte Position war zuletzt mit 2,7 Prozent Broadcom, gefolgt von Microsoft mit 2,1 und Facebook (1,6 %). Die Umschlagsquote bewegte sich in den vergangenen Jahren meist zwischen 35 und 45 Prozent.

Fazit: Die Capital Group steht für grundsolide Produkte. Den Stempel kann man auch dem "neuen" Fonds verpassen.

Weitere Links:


Bildquelle: Peshkov/Fotolia, BÖRSE ONLINE

Fondsfinder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondsart:
Ausgabeaufschlag:
Mindestalter:
Währung:
Jahresperformance:
Volumen:
Sortieren nach:

Nachrichten

  • Nachrichten zu Fonds
  • Alle Nachrichten
pagehit