FONDS

Konservativer Income Fonds von JPMorgan

Konservativer Income Fonds von JPMorgan

WKN: 850628 ISIN: US46625H1005 JPMorgan Chase & Co.

123,80 EUR
-0,04 EUR -0,03 %
13.12.2019 - 16:22
10.11.2016 10:00:00

JPMorgan Investment Funds - Global Income Conservative Fund Mit der risikoreduzierten Variante des erfolgreichen Global Income Fund will JP Morgan auch risikoaverse Anleger glücklich machen. Von Jörn Kränicke

Neues von JP Morgan A.M. Sie stellen ihrem 15 Milliarden Euro schweren Flaggschiff, dem JPM Global Income Fonds, eine konservativere Variante an die Seite. Der JP Morgan Investment Funds - Global Income Conservative Fund soll eine Alternative zu den inzwischen zinslosen Tagesgeldkonten oder Sparbriefen sein. Angesprochen werden sollen daher vor allem konservative Anleger, die noch nicht viel Kapitalmarkterfahrung haben.



Daher investiert der Fonds in seiner neutralen Allokation zu 55 Prozent in globale Anleihen (Global Income Fund: 25 Prozent), 30 Prozent in Hochzinsanleihen (Global Income Fund: 40 Prozent) und 15 Prozent in globale Aktien (Global Income Fund: 35 Prozent). Das Managementteam ist bei beiden Fonds identisch. Michael Schoenhaut managt bereits seit 2007 Income-Fonds. Er wird unterstützt von den Co-Portfoliomanagern Talib Sheikh und Eric Bernbaum. Auch bei der etwas weniger "scharfen" Variante steht die Erzielung von regelmäßigen Ausschüttungen (wahlweise vierteljährlich oder jährlich) im Vordergrund. Allerdings fällt sie beim konservativen Fonds mit zwei bis drei Prozent geringer aus.


Beim Global Income lag sie seit Auflage bei 4,6 Prozent pro Jahr. Dafür sollen auch die Schwankungen mit drei bis sieben Prozent deutlich geringer sein und auf dem Niveau von Anleihen liegen. Wie beim Flaggschifffonds setzt Schoenhaut auf ein breit diversifiziertes Portfolio aus zehn Anlageklassen. Schoenhaut investiert dabei in weit über 1000 Aktien und Anleihen. Die regelmäßigen Ausschüttungen werden ermöglicht durch Investitionen in dividendenstarke Aktien oder Anleihen von Firmen und Staaten.

Auch andere Wertpapiere wie Immobilienaktien oder hypothekenbesicherte Anleihen können beigemischt werden. Beide Fonds basieren dabei auf den drei Grundpfeilern: Flexibilität, Diversifizierung und Risikomanagement. "Ziel des Fonds ist, nicht den höchsten Ertrag, sondern den bestmöglichen Ertrag bei angemessenem Risiko zu erwirtschaften", so Schoenhaut.

Fazit: Der Global Income läuft seit Jahren ohne Fehl und Tadel. Daher sollte auch die konservative Variante ein Erfolg werden.



Weitere Links:


Bildquelle: Eduardo Munoz/Reuters

Fondsfinder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondsart:
Ausgabeaufschlag:
Mindestalter:
Währung:
Jahresperformance:
Volumen:
Sortieren nach:

Nachrichten

  • Nachrichten zu Fonds
  • Alle Nachrichten