FONDS

Neue FondsNoten

Neue FondsNoten

WKN: 338558 ISIN: ZAE000022331 Discovery Holdings LtdShs

6,11 EUR
0,18 EUR 2,95 %
21.08.2019 - 17:35
12.08.2019 18:00:00

Der Lyxor Core Stoxx Europe 600 ETF steigt mit FondsNote 2 ein, der iShares EM Dividend ETF verbessert sich auf FondsNote 1. Von Ralf Ferken

Erstmals bewertet


Für viele Anleger ist der Euro Stoxx 50 wohl der bekannteste Index für europäische Aktien. Für Anleger ist der Stoxx Europe 600 Index allerdings besser geeignet, um in ­europäische Aktien zu investieren. Denn er enthält nicht nur 50, sondern 600 Aktien. Zudem beschränkt er sich nicht nur auf ­Aktien aus der Eurozone, sondern umfasst auch börsennotierte Unternehmen aus Großbritannien, der Schweiz und den skandinavischen Ländern, die insgesamt rund 50 Prozent vom Portfolio ausmachen.

Anleger können derzeit acht börsen­gehandelte Indexfonds (ETFs) kaufen, die den Stoxx Europe 600 Index abbilden. Am günstigsten ist der Lyxor Core Stoxx Europe 600 ETF, bei dem Anleger pro Jahr nur eine laufende Gebühr von 0,07 Prozent bezahlen müssen. Er gehört zur Core-Reihe des französische Anbieters Lyxor ETF mit besonders preiswerten Indexfonds für die wichtigsten Anlageklassen. €uro fonds­xpress hat den Lyxor Core Stoxx Europe 600 ETF nun erstmals bewertet und auf ­Anhieb mit FondsNote 2 eingestuft. Im Vergleich zu anderen Fonds und ETFs für europäischen Aktienfonds weist er damit ein gutes Rendite-Risiko-Profil auf.

Absteiger


Noch etwas besser steht der Comgest Growth Europe da, auch wenn €uro fonds­xpress ihn von FondsNote 1 auf FondsNote 2 heruntergestuft hat. Zwar war der Comgest Growth Europe seit September 2015 etwas volatiler als der Lyxor Core Stoxx Europe 600 ETF, legte dafür in dieser Zeit aber stärker zu. Da die Wertentwicklung der vergangenen vier Jahre mit 75 Prozent mit in die FondsNote eingeht, die Volatilität aber nur mit 25 Prozent, ergibt dies den Ausschlag zugunsten des Comgest Growth Europe. Dazu beigetragen hat der Rückenwind der Kapitalmärkte. Denn sämtliche Comgest-Fonds investieren in sogenannte Quality-Growth-Aktien, die in den vergangenen zehn Jahren gut gelaufen sind.

Demgegenüber gerieten Value-lastige Fonds zuletzt ins Hintertreffen. Dies zeigt sich etwa beim DWS Global Value, den €uro fondsxpress auf FondsNote 4 runtergestuft hat. Im Vergleich zu anderen globalen ­Value-Fonds hielt sich der DWS-Fonds ­allerdings gut. Denn den Franklin Mutual Global Discovery Fund, den LINGOHR-­SYSTEMATIC-INVEST oder den Templeton Growth (Euro) Fund bewertet €uro fonds­xpress nur mit FondsNote  5.

Aufsteiger


Besser lief es zuletzt beim iShares EM Dividend ETF, den €uro fondsxpress auf FondsNote 1 hochgestuft hat. Implizit verfolgen Anleger mit dem iShares ETF eine Value-Strategie. Denn sie investieren damit in die 100 Aktien aus den Emerging Markets, die die höchste Dividendenrendite aufweisen und in den vergangenen drei Jahren immer eine Dividende gezahlt haben. Die meisten Aktien stammen beim iShares EM Dividend ETF aus Taiwan (20 %), Russland (17 %), China (11 %), Brasilien (9 %) und Südafrika (8 %). Zu den größten Einzelwerten zählen etwa der südafrikanische Geflügelproduzent Astral Foods oder der russische Stahlerzeuger Severstal. Die Ausschüttungsrendite der ETF-Titel liegt im Schnitt bei sechs Prozent.

Weitere Links:


Bildquelle: iStockphoto, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Fondsfinder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondsart:
Ausgabeaufschlag:
Mindestalter:
Währung:
Jahresperformance:
Volumen:
Sortieren nach:

Nachrichten

  • Nachrichten zu Fonds
  • Alle Nachrichten
pagehit