KONJUNKTUR

Japan rutscht überraschend in die Rezession

Japan rutscht überraschend in die Rezession

WKN: 853226 ISIN: JP3854600008 Honda Motor Co. Ltd.

20,41 EUR
-0,31 EUR -1,50 %
20.10.2020 - 08:02
17.11.2014 08:42:55

Japan ist überraschend in die Rezession gerutscht. Das Bruttoinlandsprodukt sank von Juli bis September um 0,4 Prozent zum Vorquartal, teilte die Regierung am Montag in Tokio mit. Ökonomen hatten dagegen ein Wachstum von 0,5 Prozent vorausgesagt.

Im Frühjahr war die nach den USA und China drittgrößte Volkswirtschaft der Welt um 1,9 Prozent geschrumpft, da sich die Verbraucher nach der Mehrwertsteuer-Erhöhung mit Käufen zurückhielten. Die neuen Daten schürten die Erwartung, dass Ministerpräsident Shinzo Abe die für kommendes Jahr geplante nochmalige Anhebung wegen der Flaute verschieben, vorgezogene Wahlen ausrufen und neue Konjunkturhilfen beschließen dürfte.

Wirtschaftsminister Akira Amari kündigte an, die Konjunktur mit neuen Maßnahmen zu stützen. Die Wahrscheinlichkeit dafür sei "sehr hoch". Eine Möglichkeit sei, Geringverdienern zu helfen.

Der japanische Yen fiel wegen der enttäuschenden Daten auf ein Sieben-Jahres-Tief zum Dollar. Die schlechten Nachrichten drückten auch die asiatischen Börsen ins Minus. Vor allem die Anleger in Tokio reagierten enttäuscht: Der Nikkei-Index verbuchte den stärksten Rückgang an einem Handelstag seit August.

Auf Seite 2: RUFT ABE NEUWAHLEN AUS?

Seite: 1 | 2

Aktien in diesem Artikel

Honda Motor Co. Ltd. 20,41 -1,50% Honda Motor Co. Ltd.

Indizes in diesem Artikel

NIKKEI 225 23.567,04
-0,44%
pagehit