DAX 15.684 -0,5%  MDAX 35.067 -0,1%  Dow 35.757 0,0%  Nasdaq 15.559 0,3%  Gold 1.786 -0,4%  TecDAX 3.830 -0,5%  EStoxx50 4.208 -0,4%  Nikkei 29.098 0,0%  Dollar 1,1594 0,0%  Öl 85,3 -1,0% 
TRADING TIPP

DAX: Absahnen unterhalb der 16.100er-Marke

DAX: Absahnen unterhalb der 16.100er-Marke
09.07.2021 06:32:00

Der DAX ist unter langfristigen Gesichtspunkten so stark überkauft wie seit vielen Jahren nicht mehr. Den saisonal ohnehin schwierigen Sommer über bietet sich eine tendenzielle Short-Position an. Von Stefan Mayriedl

Seit dem Mitte Juni erreichten Allzeithoch befindet sich der DAX auf einem Konsolidierungskurs, bei dem bisher aber kaum Terrain preisgegeben wurde. Da die Situation nicht nur aus saisonaler Sicht nun aber komplizierter wird, bietet sich mittels Capped-Put-Optionsschein eine tendenzielle Short-Position an. Ein wichtiges Argument dafür: der stark überkaufte Marktzustand.

Ein guter Indikator dafür, der Double-Smoothed-Stochastics-Oszilllator hat auf Monatsbasis einen Extremwert von 99,84 erreicht. Das ist der höchste Wert seit Januar 2011 und der dritthöchste im Zeitraum der letzten 30 Jahre. Zudem ist der Abstand des DAX zum 200-Monats-Durchschnitt mit 78 Prozent sogar größer als im im Februar 2020, also unmittelbar vor dem Corona-Crash. Nur Ende 2017 und im Frühjahr 2015 hatte sich der Index weiter von dieser Durchschnittslinie entfernt. Wir sehen gute Chancen, dass der DAX-Capped-Put HR8BM1 reüssieren wird.




Der Schein steigt um 37 Prozent, sofern der Index am 14. September bei maximal 16.100 Punkten notiert. Damit sorgt also sogar die mental wichtige 16.000er-Marke noch für einen gewissen Puffer, der oberhalb des Allzeithochs 15.802 Punkte nötig werden würde. Angesichts einer Basis bei 16.200 Zählern liegt der Break-even der Position allerdings bereits bei 16.127 Punkten und darüber würde sich schnell der Totalverlust einstellen. Daher ist es geboten, ein striktes Stop-loss-Management zu betreiben. Wir platzieren einen ersten noch sehr tiefen bei 0,32 Euro und ziehen diesen wöchentlich um zwei Cent nach oben nach.

Name DAX-Inliner
WKN HR8BM1
Aktueller Kurs 0,72 € / 0,73 €
Basis/Cap 16.200 Pkt. / 16.100 Pkt.
Laufzeit 14.09.21
Stoppkurs 0,32 €
Anpassung Stoppkurs +0,02 € / Börsentag
Zielkurs 1,00 €

Stefan Mayriedl schreibt seit 1997 über die Finanzmärkte und gehört zum festen Autorenstamm von BÖRSE ONLINE. Der diplomierte Volkswirt hat sich auf Charttechnik und Derivate spezialisiert. Seit 2010 ist er zudem Chefredakteur des Börsenbriefs smartanlegen.

www.smartanlegen.de


Bildquelle: BÖRSE ONLINE

Indizes in diesem Artikel

DAX 15.684,30 -0,46%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Zertifikate
  • Alle Nachrichten
pagehit