VOR DEN ZAHLEN

Adidas-Aktie: Rekorde in Sicht - was Anleger wissen müssen

Adidas-Aktie: Rekorde in Sicht - was Anleger wissen müssen

WKN: A1EWWW ISIN: DE000A1EWWW0 adidas

209,50 EUR
0,90 EUR 0,43 %
22.03.2019 - 17:38
13.03.2019 01:00:00

Zum 70. Jubiläum präsentiert sich Adidas so fit wie nie zuvor. Umsatz, Marge und Gewinnwachstum erreichten Höchstwerte, die Aktie steht auf Rekord. Am Mittwoch wird sich zeigen, ob die Vorschusslorbeeren auch gerechtfertigt waren. Vor allem ein Bereich sorgt für viel Fantasie. Welche Strategie Anleger verfolgen sollten. Von Franz-Georg Wenner

Am Mittwoch präsentiert Adidas die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr. Schon jetzt dürfte klar sein, dass Gewinn, Marge und weitere viel beachtete Kennzahlen so gut ausfallen wie noch nie. An der Börse ist die Aktie daher gefragt: Mit rund 16 Prozent Gewinn seit Jahresanfang steht Adidas im Performance-Ranking der DAX-Aktien in der Spitzengruppe und entwickelte sich ähnlich stark wie die Konkurrenten. Aber auch langfristig sieht es glänzend aus: Nur drei Werte aus dem DAX markierten im noch jungen Börsenjahr bereits frische Rekordmarken - Adidas zählt ebenfalls dazu.



Orientierungsmarken für Mittwoch



Blicken wir auf die Erwartungen. Nach 21,2 Mrd. Euro Umsatz in 2017 rechnet der Markt mit 22 Mrd. Euro für 2018, das Ebit soll um rund 14 Prozent auf 2,36 Mrd. Euro zulegen. Kräftig anspringen dürfte auch der Gewinn je Aktie von 5,38 Euro (2017) auf 8,36 Euro. Wie immer an der Börse zählt aber der Blick in die Zukunft, am Mittwoch wird Adidas auch einen Ausblick für das laufende Geschäftsjahr 2019 geben. Bisher liegt die Messlatte auf der Umsatzseite bei 23,6 Mrd. Euro und einem Ebit von 2,7 Mrd. Euro. Der erwartete Gewinn je Aktie liegt seit Monaten nahezu unverändert bei 9,57 Euro, 2020 dürften 10,90 Euro möglich sein.


Vor allem bei der Marge sprintet Adidas in neue Dimensionen. Hier zeigen sich deutlich die Bemühungen des seit rund zweieinhalb Jahren amtierenden Konzern-Chefs Kasper Rorsted. Zuvor war der Däne bereits beim Konsumgüterhersteller Henkel sehr erfolgreich. Seine Strategie scheint auch beim Sportartikelhersteller aufzugehen: Zunächst die Attraktivität der Marke steigern, dies führt zu höheren Umsätzen und mehr Marktanteilen und wirkt sich schließlich positiv auf die Profitabilität aus. Die Zahlen geben Rorsted Recht: 2015 lag die operative Marge bei 6,5 Prozent, 2018 dürften es 10,8 Prozent sein, für 2020 werden 11,5 Prozent in Aussicht gestellt.

Fit für die Zukunft



Weltweit steht Adidas hinter Nike an zweiter Stelle in der Sportartikelindustrie und holt mächtig auf. Im Nordamerika-Geschäft könnten die Herzogenauracher auch im vierten Quartal Marktanteile gewonnen haben, zudem brummt die Nachfrage in China. Digitalisierung, Automatisierung und schnellere Produktionsprozesse sind der Schlüssel. Dies zeigt sich deutlich in der Entwicklung des Online-Geschäfts, im dritten Quartal lag das Wachstum bei 76 Prozent. Luft nach oben ist reichlich vorhanden: Bei einem avisierten Gesamtumsatz von rund 26 Mrd. Euro in 2020 werden wohl nur vier Mrd. Euro auf den eigenen Internethandel entfallen. Mit kleineren Sorgenfalten schaute der Markt zuletzt nur auf den Heimatkontinent: Zumindest im dritten Quartal verlief die Umsatzentwicklung deutlich schlechter als bei den wichtigsten Konkurrenten. Und auch bei Reebok dürfte sich der nachhaltige Ertragsaufschwung nach hinten verlagern.

Auf Seite 2: Empfehlung der Redaktion



Seite: 1 | 2

Weitere Links:


Bildquelle: Michaela Rehle/Reuters, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

adidas 209,50 0,43% adidas
Amer Sports Corporation (spons. ADRs) 22,37 0,27% Amer Sports Corporation  (spons. ADRs)
Facebook Inc. 146,19 0,79% Facebook Inc.
Merck KGaA 98,98 -1,12% Merck KGaA
Nike Inc. 73,54 -4,85% Nike Inc.
PUMA SE 500,00 0,00% PUMA SE

Aktienempfehlungen zu adidas

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
22.03.19 adidas buy Kepler Cheuvreux
22.03.19 adidas Hold Warburg Research
22.03.19 adidas Hold Baader Bank
21.03.19 adidas Hold Warburg Research
19.03.19 adidas buy Merrill Lynch & Co., Inc.
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

DAX 11.364,17
-1,61%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit