Airbus-Aktie nach Zahlen: Warum Anleger vorsichtig bleiben sollten - 19.02.21 - BÖRSE ONLINE
CHARTCHECK

Airbus-Aktie nach Zahlen: Warum Anleger vorsichtig bleiben sollten

Airbus-Aktie nach Zahlen: Warum Anleger vorsichtig bleiben sollten

WKN: 938914 ISIN: NL0000235190 Airbus SE (ex EADS)

98,85 EUR
-1,61 EUR -1,60 %
13.04.2021 - 19:55
19.02.2021 06:51:01

Airbus hat am Donnerstag mit Geschäftszahlen aufgewartet. Diese fielen verhalten aus. Der Aktienkurs von Airbus hat bereit viele Vorschusslorbeeren gesammelt. Jetzt aber stehen die Notierungen vor einem harten Widerstand. Zudem hat sich der Kurs bereits heiß gelaufen. Eine weitere Konsolidierung droht. Was Anleger wissen müssen und welche Strategie überzeugt. Von Manfred Ries

Ausgangssituation und Signal



Der Aktienkurs von Airbus geht am Donnerstag sehr angeschlagen in den Handel und liegt kurz nach neun Uhr bei 91,00 Euro (-3,1%). Damit setzt sich bei der Airbus-Aktie die Konsolidierung der jüngsten Vergangenheit fort. Mehr noch: die Konsolidierung droht, in eine Korrektur zu münden. Rückblick: Seit vergangenem November ging es mit den Anteilsscheinen des im MDAX notierten Flugzeugbauers von 63 Euro bis auf 97 Euro nach oben. Ein Plus von 54 Prozent in nur dreieinhalb Monaten. Die vorletzten Kerzen im Monatschart mit ihren relativ großen, weißen Kerzenkörpern, zeugt noch heute von der jüngsten Stärke des Papiers. Wobei in den vergangenen zwei Monaten eine Seitwärtsbewegung vorherrschte.

Zum Hintergrund: Airbus hat am Donnerstagmorgen, noch vor Börsenstart, Geschäftszahlen zum abgelaufenen Quartal, sowie sein Jahresergebnis 2020, präsentiert. Diese fielen erwartungsgemäß verhalten aus, auch wenn die Company im Corona-Krisenjahr ein operatives Ergebnis erzielen konnte.

Die Charts im Detail



Was die längerfristige Aussicht anbelangt, so hilft ein Blick auf den Wochen- / Monatschart weiter. Gerade der Blick auf den Monatschart kann sehr interessant sein. Dieser nämlich offenbart das mittelfristige Trendverhalten eines Basiswertes, und das nicht selten über einen relativ langen Zeitraum hinweg. Denn beim Monatschart basiert die Betrachtungsweise auf monatlichen Kursdaten. Im Falle von Kerzencharts etwa bildet jede Kerze (engl.: "Candle") das Kursverhalten eines Handelsmonats ab: Monatseröffnungs- und -schlusskurs; Monatshoch und -tief. Im Monatschart (Chart 3) zu sehen: Die 200-Tagelinie (blaue Kurve). Im Wochenchart entspricht sie der 40-Wochenlinie; im Monatschart in etwa der 9-Monatslinie. Mit ihrem steigenden Verlauf spricht sie grundsätzlich von einem intakten, ansteigendem Trendverhalten in der mittelfristigen Zeitbetrachtung. Dieser gleitende Durchschnitt verläuft im Falle der Airbus-Aktie bei derzeit 74,21 Euro. Eine Airbus-Aktie kostet derzeit also mehr als im Durchschnitt der vergangenen 200-Handelstage - ein Zeichen von Stärke. Gleichzeitig aber auch ein Zeichen von einer noch immer leicht überkauften Marktsituation (siehe Kurve unterhalb des Wochencharts), die nach einer Bereinigung schreit. Diese Bereinigung könnte etwa durch eine Fortsetzung der jüngsten Seitwärtsbewegung erfolgen.

Tageschart





Wochenchart




Monatschart





Empfehlung der Redaktion



Airbus: Ein durch die Corona-Krise gebeutelter Wert aus der Luftfahrtbranche. Käme es zu einem signifikanten Ausbruch über die nächste relevante Widerstandszone zwischen 93 / 100 Euro, so wäre dies als Kaufsignal zu bewerten. Andererseits ist die Kursmarke um 91,90 Euro als Unterstützung im Auge zu halten (siehe Monatschart). Eine weitaus kräftigere Unterstützung aber verspricht der ansteigende Verlauf der 200-Tagelinie bei aktuell 74,21 Euro. Ein Durchbruch nach unten wäre charttechnisch sehr negativ zu betrachten.



Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau
Oberes Ziel 2 114,44
Oberes Ziel 1 100,00
Unteres Ziel 1 88,63
Unteres Ziel 2 74,21


Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.


AUTOR Manfred Ries vom Index Radar-Magazin ist ausgebildeter Bankkaufmann. Nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre arbeitete er über viele Jahre hinweg in den Bereichen Vermögensanlage und Devisenhandel bei Großbanken. Seit mehr als 15 Jahren ist Manfred Ries als Wirtschaftsjournalist tätig. Für Börse Online analysierte er bereits 1999 die Märkte aus charttechnischer Sicht. www.index-radar.de

Aktien in diesem Artikel

Airbus SE (ex EADS) 98,85 -1,60% Airbus SE (ex EADS)

Indizes in diesem Artikel

MDAX 32.666,14
0,60%

Nachrichten zu Airbus SE (ex EADS)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Airbus SE (ex EADS)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
09.04.21 Airbus Hold Jefferies & Company Inc.
09.04.21 Airbus buy UBS AG
08.04.21 Airbus Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
08.04.21 Airbus Hold Jefferies & Company Inc.
07.04.21 Airbus overweight JP Morgan Chase & Co.
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit