DAX 15.523 0,1%  MDAX 34.540 -0,1%  Dow 35.609 0,4%  Nasdaq 15.389 -0,1%  Gold 1.784 0,1%  TecDAX 3.749 0,2%  EStoxx50 4.172 0,1%  Nikkei 28.794 -1,6%  Dollar 1,1654 0,0%  Öl 85,7 -0,3% 
BO-EINSCHÄTZUNG

BYD-Aktie: Verdoppelung auf Jahressicht

BYD-Aktie: Verdoppelung auf Jahressicht

WKN: A0M4W9 ISIN: CNE100000296 BYD Co. Ltd.

31,56 EUR
0,18 EUR 0,57 %
20.10.2021 - 19:55
13.10.2021 06:42:32

Innerhalb eines Jahres hat sich der Aktienkurs des Batterie-Spezialisten BYD verdoppelt. Auch der Anteil am Weltmarkt wuchs in den vergangenen Jahren. Die Aktie befindet sich aktuell in einem Aufwärtstrend. Was es damit auf sich hat. Von Luca Bißmaier

In 26 Jahren hat sich das kleine Start-Up BYD zu einem weltweit tätigen Unternehmen mit über 230.000 Mitarbeitern entwickelt. Zum Portfolio von BYD zählen unter anderem Batterien für Mobiltelefone, elektrisch betriebene Busse aber vor allem Elektroautos. BYD produziert sowohl batteriebetriebene- als auch plug-in Hybrid-Fahrzeuge. Die Mission des Batterie-Spezialisten ist es, die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu reduzieren. Die Halbjahreszahlen sind vielversprechend. Im ersten Halbjahr 2021 stieg der Umsatz im Vorjahresvergleich um 53,6 Prozent. Der Aktienkurs hat sich entsprechend positiv entwickelt. In den vergangenen zwölf Monaten hat sich der Kurs des Papiers verdoppelt. Auch auf Wochensicht steht die Aktie rund 7,5 Prozent im Plus. BYD zahlt trotz der positiven Geschäftsentwicklung eine relativ geringe Dividende. Die Dividendenrendite lag im Jahr 2020 nur bei 0,1 Prozent.

Vorteil durch eigene Chipproduktion


Während viele Automobilhersteller von der Halbleiterkrise betroffen sind, hat sich BYD durch die eigene Chipproduktion einen Vorteil verschafft. Aktuell bedient der Batterie-Spezialist insbesondere den chinesischen Markt. Der Anteil am Weltmarkt befindet sich aber im Wachstum. Während 2019 lediglich 16 Prozent aller Fahrzeuge in Übersee verkauft wurden, waren es 2020 bereits 39 Prozent.

Einschätzung der Aktie


Der weltweite Markt für elektrisches Fahren befindet sich im Wachstum. Nach Daten des VDA (Verband der Automobilindustrie) stieg die Anzahl an neu zugelassenen Elektrofahrzeugen von 2019 auf 2020 um 45 Prozent. Der Analyst Yongdai Park von Mirae Asset empfahl die Aktie von BYD Ende Juli zum Kauf. Der Markt für Batterien wachse stark aufgrund der starken Verbreitung von Elektroautomobilen. Dies stelle eine Chance für BYD dar, dem zweitgrößten Batterie-Zulieferer nach CATL. 2022 werde ein Spin-Off der Batterie-Einheit von BYD erwartet. Dies sollte dem Aktienkurs zusätzlich Auftrieb geben. Ein Risikofaktor bestehe aber in dem starken Wettbewerb auf dem Batterie-Markt. Zudem könnte wie auch bei anderen chinesischen Aktien der Einfluss der Regierung problematisch sein. Insgesamt ist BYD aber mit dem Elektrobusgeschäft, der eigenen Batterieproduktion und der Herstellung von Elektroautos breit aufgestellt. Wir empfehlen die Aktie zu kaufen.

Aktien in diesem Artikel

BYD Co. Ltd. 31,56 0,57% BYD Co. Ltd.

Aktienempfehlungen zu BYD Co. Ltd.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit