CHARTCHECK

Commerzbank-Aktie auf Crash-Kurs: So tief kann der Kurs jetzt sinken

Commerzbank-Aktie auf Crash-Kurs: So tief kann der Kurs jetzt sinken

WKN: CBK100 ISIN: DE000CBK1001 Commerzbank

6,33 EUR
0,11 EUR 1,73 %
16.01.2019 - 09:15
25.12.2018 04:40:00

Die Papiere der Commerzbank fallen am Dienstag um mehr als zwei Prozent. Damit setzt sich die Abwärtsspirale bei den Notierungen fort. Unser im Juni gestecktes Kursziel wurde erreicht. Doch trotz Crash: Die Charttechnik bleibt angespannt; mit weiter fallenden Notierungen muss gerechnet werden. Wohin die Kurse jetzt noch fallen können, auf welche Marken es ankommt und was Anleger sonst noch wissen müssen. Von Manfred Ries



Ausgangssituation und Signal



Der Dienstag beginnt so schwach, wie der Montag aufgehört hat: Nachdem die Papiere der Commerzbank bereits zu Wochenbeginn um 3,5 Prozent eingebrochen sind, setzt sich die Abwärtsbewegung am Dienstagmorgen fort und die Commerzbank-Aktie verliert in den ersten 90 Handelsminuten 2,2 Prozent an Wert. Seit Anfang Dezember sind die Kurse damit um 20 Prozent eingebrochen. Fundamentale Gründe für die Schwäche finden sich derzeit nicht wirklich. Die britische Investmentbank HSBC hat am Dienstag ihr Kursziel für die jüngst in den MDax abgestiegene Commerzbank- Aktie - nach einem Treffen mit Vorständen der Bank - von 13 Euro auf jetzt nur noch zehn Euro gesenkt.

Die Charts im Detail



Die Commerzbank hatten wir letztmalig am 18. Juni auf der Short-Seite besprochen mit einem Kursziel von 6,96 Euro. Diese Kursmarke wurde zwischenzeitlich erreicht; die Aktie kostete damals noch 8,15 Euro. Mit dem neuerlichen Schwächeanfall bei der Commerzbank hat sich die Charttechnik weiter zugespitzt. Kurs aktuell: 6,21 Euro. Damit notiert eine Coba-Aktie so tief wie letztmalig im Herbst 2016. Um in diesem Umfeld sinnvolle Schlüsselmarken zu finden, müssen Langfristcharts herhalten. Im Monatschart ersichtlich: Die nächste Unterstützung findet sich im Bereich um 5,88 Euro und rührt noch im Jahr 2016 her. Käme es dort zu einem Bruch der Haltemarke wäre mit einem weiteren Abgleiten in Richtung 5,16 Euro zu rechnen.

Die Ampeln stehen bei der Commerzbank-Aktie auf Rot. Anleger sollten sich auf eine weitere Kursschwäche einstellen, auch wenn sich die Notierungen, rückblickend betrachtet, in einem überverkauften Terrain zeigen: Aktuell liegen die Notierungen rund 20 Prozent unterhalb ihrer 200-Tagelinie (blaue Kurve). Das aber ist in Zeiten einer ausgeprägten Korrektur nicht verwunderlich. Käme es zu einer Erholungsbewegung nach oben, so sollte diese höchstens bis in den Bereich um 7,82 Euro reichen. Knapp oberhalb davon bewegt sich der stark fallende Durchschnitt der vergangenen 200 Handelstage.

Tageschart





Wochenchart




Monatschart





Empfehlung der Redaktion



Wer von weiter fallenden Notierungen bei der Commerzbank-Aktie ausgeht, kann sich ein entsprechendes Short-Derivat ins Depot legen. Nachfolgendes Produkt beinhaltet einen Hebel von 5,3 bei einer offenen Laufzeit. Unterstellen wir eine Zielmarke um 5,16 Euro, so hätte sich der Preis des Derivats um knapp 180 Prozent verteuert - mit der Option auf mehr. Weitere Details zum Derivat in der nachfolgenden Tabelle.



Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau
Oberes Ziel 2 7,28
Oberes Ziel 1 6,70
Unteres Ziel 1 5,88
Unteres Ziel 2 5,15


Trading-Ideen

Trading-Idee
Basiswert COMMERZBANK AG
Produktvorstellung Turbo
WKN MF8TV5
Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos
Basispreis 7,39
Knock-Out-Schwelle 7,39
Hebel 5,35
Kurs in EUR 1,22


Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.

Weitere Links:


Bildquelle: Commerzbank AG, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

Commerzbank 6,33 1,73% Commerzbank
HSBC Holdings plc 7,18 1,04% HSBC Holdings plc
Morgan Stanley 37,60 0,40% Morgan Stanley

Nachrichten zu Commerzbank

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
14.01.19 Commerzbank Equal-Weight Morgan Stanley
09.01.19 Commerzbank Equal-Weight Morgan Stanley
08.01.19 Commerzbank neutral Independent Research GmbH
07.01.19 Commerzbank overweight JP Morgan Chase & Co.
20.12.18 Commerzbank Outperform RBC Capital Markets
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

MDAX 22.707,06
0,31%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit